Informationen für ...

... stationäre Patienten

Patientenregistrierung

Wir sind dazu verpflichtet, Ihre Daten zu erfassen und Ihren Gesundheitszustand und Risikofaktoren hinsichtlich des Neuen Coronavirus vor einer stationären Aufnahme abzufragen, um das Risiko zu minimieren, dass SARS-CoV-2 in unsere Klinik hineingetragen wird. Um die Wartezeiten zu verkürzen, können Sie dieses Formular bereits zu Hause ausdrucken und ausgefüllt mitbringen. Selbstverständlich erhalten Sie das Formular auch an den Haupteingängen zu unseren Häusern.

Besuche von Angehörigen

Informationen zur aktuellen Besucherregelung finden Sie weiter unten auf dieser Seite unter dem Punkt Besucher.

Aktuelle Hygieneregeln für Patienten und Besucher

Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand.

Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.

Im Krankenhaus müssen Sie immer eine Maske tragen.

Desinfizieren Sie sich vor und nach Betreten von Untersuchungs- und Patientenzimmern sowie nach Kontakt mit Sekreten die Hände.

Waschen Sie regelmäßig und ausreichend lange Ihre Hände mit Wasser und Seife.

Halten Sie in Wartebereichen einen Abstand von mindestens 1,5 Metern ein.

... für ambulante Patienten

Patientenregistrierung

Jedes Mal, wenn Sie eines unserer Häuser betreten, sind wir dazu verpflichtet, Ihre Daten zu erfassen und Ihrem Gesundheitszustand und Risikofaktoren hinsichtlich des Neuen Coronavirus abzufragen.

Um die Wartezeiten zu verkürzen , können Sie dieses Formular bereits zu Hause ausdrucken und ausgefüllt mitbringen. Selbstverständlich erhalten Sie das Formular auch an den Haupteingängen zu unseren Häusern.

Aktuelle Hygieneregeln für Patienten und Besucher

Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand.

Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.

Im Krankenhaus müssen Sie immer eine Maske tragen.

Desinfizieren Sie sich vor und nach Betreten von Untersuchungs- und Patientenzimmern sowie nach Kontakt mit Sekreten die Hände.

Waschen Sie regelmäßig und ausreichend lange Ihre Hände mit Wasser und Seife.

Halten Sie in Wartebereichen einen Abstand von mindestens 1,5 Metern ein.

... Patienten in Praxen im JosefCarrée

Liebe Patientinnen und Patienten,

bei Betreten des Krankenhauses müssen Sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Teilen Sie bitte unseren Mitarbeitern am Empfang mit, dass Sie in eine Praxis möchten. Danach können Sie direkt mit dem Fahrstuhl in die jeweilige Etage fahren.

In unserem Medizinischen Versorgungszentrum - den Praxen, die zum Katholischen Klinikum gehören - sind wir dazu verpflichtet, Ihre Daten zu erfassen und Ihren Gesundheitszustand (s.o.) im Blick auf das Coronavirus abzufragen. Um die Wartezeiten zu verkürzen, können Sie dieses Formular bereits zu Hause ausdrucken und ausgefüllt mitbringen. Selbstverständlich erhalten Sie das Formular auch an den Haupteingängen zu unseren Häusern.

Aktuelle Hygieneregeln für Patienten und Besucher

Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand.

Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.

Im Krankenhaus müssen Sie immer eine Maske tragen.

Desinfizieren Sie sich vor und nach Betreten von Untersuchungs- und Patientenzimmern sowie nach Kontakt mit Sekreten die Hände.

Waschen Sie regelmäßig und ausreichend lange Ihre Hände mit Wasser und Seife.

Halten Sie in Wartebereichen einen Abstand von mindestens 1,5 Metern ein.

... Besucher

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

das Katholische Klinikum Bochum wird die Besuchsregelung für die Patienten ab dem 31. Oktober 2020 einschränken. Hintergrund sind die weiter steigenden Infektionszahlen in Bochum und im gesamten Bundesgebiet. Das Klinikum bekennt sich mit diesem Schritt zu seiner gesellschaftlichen Verantwortung.

Um die Patienten maximal zu schützen, sind Besuche in allen Häusern bis auf Weiteres auch am Wochenende nicht mehr möglich.

Nur in begründeten Härtefällen, die mit dem behandelnden Arzt abzusprechen sind, können Patienten besucht werden. Solche Härtefälle können sich ergeben, wenn eine besonders schwere Erkrankung vorliegt oder ein Klinikaufenthalt sehr lange dauert. Auch gravierende soziale Belange in der Familie können dazu führen, dass Besuche erlaubt werden.

Ganz wichtig: Die Ambulanzen bleiben natürlich geöffnet, so dass Patienten sie weiterhin uneingeschränkt frequentieren können. Wie bisher, sollen Patienten, die sich krank fühlen, auf keinen Fall zögern, einen Arzt aufzusuchen. Dies kann mit erheblichen gesundheitlichen Risiken verbunden sein.

Mit freundlichen Grüßen in dieser für uns alle besonderen Zeit

Prof. Dr. Christoph Hanefeld

... Handwerker, Lieferanten, weitere Personen

Besucherregistrierung

Jedes Mal, wenn Sie eines unserer Häuser betreten, sind wir dazu verpflichtet, Ihre Daten zu erfassen und Ihren Gesundheitszustand im Blick auf das Coronavirus abzufragen. Gerne können Sie vorab dieses Formular ausdrucken und bereits ausgefüllt mitbringen.

Aktuelle Hygieneregeln für Patienten und Besucher

Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand.

Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.

Im Krankenhaus müssen Sie immer eine Maske tragen.

Desinfizieren Sie sich vor und nach Betreten von Untersuchungs- und Patientenzimmern sowie nach Kontakt mit Sekreten die Hände.

Waschen Sie regelmäßig und ausreichend lange Ihre Hände mit Wasser und Seife.

Halten Sie in Wartebereichen einen Abstand von mindestens 1,5 Metern ein.

Weiterführende Informationen

Wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt, wenn Sie folgende Symptome haben: Fieber, erhöhte Temperatur, grippale Beschwerden (z.B. Schnupfen, Hals-, Kopfschmerzen, allgemeines Krankheitsgefühl), Husten, Durchfall oder Erbrechen sowie Geschmacks- oder Riechstörungen. In diesen Fällen sollten Sie telefonisch mit dem Hausarzt zunächst das weitere Vorgehen besprechen.

Bei weitergehenden allgemeinen Fragen wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt der Stadt Bochum oder an das Robert-Koch-Institut.