Herzlich willkommen!

           

 

 

Untersuchung in der HNO-Klinik

Medizinische Leitung

Prof. Dr. Stefan Dazert

Direktor

Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

0234/509-8281 Vita

Abteilungen

  • Cochlea Implantat-Zentrum Ruhrgebiet
  • Phoniatrie und Pädaudiologie
  • Psychosomatik

Das Cochlea-Implant-Zentrum Ruhrgebiet ist Teil der Hals-, Nasen und Ohrenklinik der Ruhr-Universität am St. Elisabeth Hospital Bochum. Unter der Leitung von Prof. Dr. med. Stefan Dazert hat sich ein interdisziplinäres Team aus Ärzten, Logopäden, Heilpädagogen und Ingenieuren zusammengefunden, das auf eine langjährige Erfahrung in der CI-Versorgung, aber auch in der Audiologie und vor allem in der Arbeit mit hörgeschädigten kleinen Kindern zurückblicken kann.

Prof. Dr. Stefan Dazert

Direktor

Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

0234/509-8281 Vita

Ihre Experten für Stimm-, Sprach-, Schluck- und kindliche Hörstörungen

Die Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie am St. Elisabeth-Hospital ist eine Einrichtung der Ruhr-Universität Bochum. Integriert in sie ist ein phoniatrisch-pädaudiologisch geführtes Sozialpädiatrisches Zentrum. In der Abteilung werden Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck-, Redefluss- (Stottern, Poltern) und kindliche Hörstörungen, aber auch Hörverarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen, Lese-Rechtschreib-, Mathematikstörungen und anderweitige Schulschwierigkeiten abgeklärt, diagnostiziert und einer modernen Behandlung zugeführt. Dazu arbeitet ein Team von Ärzten, Logopädinnen, Audiometrie-Assistentinnen, Klinischen Psychologinnen, Heil- und Sozialpädagoginnen und Wissenschaftlerinnen interdisziplinär eng zusammen.

Kinder und Säuglinge werden uns vorgestellt bei

  • Hörstörungen oder Verdacht auf Hörminderung
  • Stimm-, Sprach- und Sprechstörungen
  • Auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen
  • Schulschwierigkeiten: Lese-Rechtschreib-Schwäche, Rechenschwäche, Beschulungsfragen, Verhaltensauffälligkeiten, Konzentrationsstörungen

Erwachsene werden uns vorgestellt bei

  • Stimm-, Sprach- und Sprechstörungen
  • Schluckstörungen

Im Fachgebiet der HNO-Heilkunde gibt es eine Fülle psychosomatischer Erkrankungen. In einigen Fällen können Störungen des Hörens, des Gleichgewichtes oder der Stimme durch seelische Faktoren hervorgerufen oder mitverursacht werden. Ebenso können seelische Reaktionen, wie Ängste oder depressive Stimmungen, als Folge körperlich begründbarer HNO-Erkrankungen auftreten. Diese Patienten benötigen spezielle diagnostische und therapeutische Methoden.

Dr. Astrid Marek

Abteilungsleitung

Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

0234/509-8281 Vita

So erreichen Sie uns

St. Elisabeth-Hospital

Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Bleichstraße 15
44787 Bochum

Telefon 0234/509-80

Sekretariat Prof. Dazert

Gabriele Hoffmann

Telefon 0234/509-8281
Telefax 0234/509-8279

Sekretariat Privatsprechstunde

Claudia Westemeier

Telefon 0234/509-8349
Telefax 0234/509-8279
claudia.westemeier@klinikum-bochum.de

Mo. – Do.              08:00 – 16:00 Uhr
Fr.                          08:00 – 13:00 Uhr
Termine nach tel. Vereinbarung

Tumornachsorge

Dr. Gunther Probst
Sprechstunde Di. 08:00 – 14:00 Uhr

Termine nach tel. Vereinbarung
Mo. – Fr. 08:00 – 16:00 Uhr

Betina Hensel
Telefon 0234/509-8292
Telefax 0234/509-8619

Zentrales Patienten Management (ZPM) / OP-Planung

Telefon 0234/509-8433
Telefax 0234/509-8395

zpm-hno@klinikum-bochum.de

Mo. – Do.              08:00 – 16:00 Uhr
Fr.                          08:00 – 14:30 Uhr

Tinnitus und Psychosomatik

Dr. Astrid Marek
Sprechstunde Mi. 08:00 – 14:00 Uhr

Termine nach tel. Vereinbarung
Mo. – Do.              08:00 – 16:00 Uhr
Fr.                          08:00 – 13:00 Uhr
Claudia Westemeier
Telefon 0234/509-8349
Telefax 0234/509-8279
claudia.westemeier@klinikum-bochum.de

Cochlea-Implantate

Prof. Dr. Christiane Völter

Telefon 0234/509-8390
Telefax 0234/509-8391

Mo. – Fr. 08:00 – 16:00 Uhr

Termine nach tel. Vereinbarung

Allgemeine Hochschulambulanz

Implantierbare Mittelohr- und Knochenleitungshörsysteme

Plastische und ästhetische Chirurgie

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist ein ärztlicher Kontakt nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Sie benötigen eine gültige Überweisung einer niedergelassenen HNO- Versorgungspraxis

Telefon 0234/509-8285
Telefax 0234/509-8487

Mo. – Do.              08:00 – 16:00 Uhr
Fr.                          08:00 – 14:30 Uhr
Termine nach tel. Vereinbarung

4.328

Operative Eingriffe jährlich

116

Cochlea Implantate 2019

140

Erstdiagnostizierte Tumore bei Patienten des Kopf-Hals-Tumor-Zentrums

Forschung & Lehre

mehr infos

Als HNO-Klinik der Ruhr-Universität Bochum stellen Forschung und Lehre überaus wichtige Tätigkeitsbereiche dar, die uns sehr am Herzen liegen. Durch klinische Studien tragen wir zur Aktualisierung der Therapiekonzepte unseres Fachgebiets bei. In unserem HNO-Labor befassen wir uns mit Grandlagenforschung mit Schwerpunkt der Hörforschung. Unseren Studierenden bieten wir neben Vorlesung und Praktikum ein innovatives Online-Lehrkonzept (HNOnline) an.

Ärzte beraten sich zu einer Strahlentherapie
Forschung und Lehre am KKB: Arzt im Hörsaal

Aktuelles

Veranstaltungen für CI Träger im CI Zentrum Ruhrgebiet

20.02.2018

Musik begegnet uns in vielen Situationen im Alltag und ist somit ein ständiger Bestandteil in unserem Leben. Das Hören von Musik mit dem CI stellt für viele eine große Herausforderung dar. Musik muss mit dem CI wieder neu erlebt und erfahren werden.

Um wieder das Interesse und auch die Freude an Musik zu wecken, fanden im letzen Jahr mehrere musikalische Veranstaltungen in unserem CI-Zentrum statt.

An unserem 1. Bochumer Musikworkshop im April 2017 nahmen über 30 CI-Patienten teil. Nach Klaviermusik, einleitenden Worten von Herrn Prof. Dr. Dazert (Direktor der Klinik) und Frau PD. Dr. Völter (Leitung der Hörrehabilitation) sowie einem Vortrag von Frau Johanna Pätzold (Musikwissenschaftlerin und selbst CI-Trägerin) stellten sich die Teilnehmer anschließend in praktischen Übungen gemeinsam mit den Logopädinnen  Fr. Oberländer und Fr. Eick der Herausforderung, Musik mit dem CI wieder zu erleben.

Im November 2017 lud das Team des CI-Zentrums zu einem Adventskonzert in die Kapelle des St. Elisabeth Hospitals ein. Das Vokalensemble unter Leitung von Frau Juchem stimmte die zahlreich erschienenen CI-Träger und ihre Angehörigen stimmungsvoll auf die Adventszeit ein. Anschließend traf man sich noch bei Glühwein und Plätzchen.

Stellenangebote

Medizinische Fachangestellte (m/w/d)

für die Praxis für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde in Bochum-Wattenscheid

Fachbereich: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Tätigkeitsfeld: Sonstige Arbeitszeit: Vollzeit
••• zum nächstmöglichen Zeitpunkt ••• in Vollzeit •••

weiterlesen

Logopäde (m/w/d)

für das Hörkompetenzzentrum Ruhrgebiet

Einsatzort: St. Elisabeth-Hospital Fachbereich: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Tätigkeitsfeld: Therapeutischer Bereich Arbeitszeit: Teilzeit / Vollzeit
••• zum nächstmöglichen Zeitpunkt ••• in Voll- oder Teilzeit •••

weiterlesen

Facharzt oder Assistenzarzt zur Weiterbildung im Gebiet Phoniatrie und Pädaudiologie (m/w/d)

Einsatzort: St. Elisabeth-Hospital Fachbereich: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Tätigkeitsfeld: Medizinischer Bereich Arbeitszeit: Vollzeit
••• zum nächstmöglichen Termin ••• in Vollzeit •••

weiterlesen

Oberarzt (m/w/d)

Einsatzort: St. Elisabeth-Hospital Fachbereich: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Tätigkeitsfeld: Medizinischer Bereich Arbeitszeit: Vollzeit
••• zum nächstmöglichen Zeitpunkt ••• in Vollzeit •••

weiterlesen

Informationsmaterial
Informationsbroschüren des Kath. Klinikum Bochum werden hochgehalten