Vita

Dr. Tobias Dombrowski

Assistenzarzt

Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

Hochschulausbildung

2005-2011 Studium der Humanmedizin an Justus-Liebig-Universität zu Gießen
2010-2011

Praktisches Jahr

  • Medizinische Klinik I, Klinikum Wetzlar
  • Chirurgische Klinik, Spital Lachen SZ (CH)
  • Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Standort Gießen
29.11.2011 Approbation als Arzt

 

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang

2008-2014 Experimentelle Promotionsarbeit im „Excellence-Cluster-Cardio-Pulmonary System“ am Institut für Pathologie und Zentrum für Innere Medizin des Universitätsklinikums Gießen
Thema: „Etablierung von micro-RNA Microarrays und Analyse der micro-RNA-induzierten Genregulation humaner Lungenfibroblasten unter Hypoxie.“
06/2008 Praktikum am European Molecular Biology Lab Heidelberg, Genomics Core Facility
05/2012 Assistenzarzt an der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie der Ruhr-Universität Bochum im St. Elisabeth-Hospital, Bochum, Direktor Univ.-Prof. Dr. med. S. Dazert

 

Wissenschaftliche Schwerpunkte

GCP-zertifizierter Prüfarzt für klinische Studien, Bioinformatik, eLearning

Publikationen

PubMed-Suche