Psychologische Angebote

Psychologische Angebote

Diagnostik - Beratung - Therapie

Im Rahmen des Klinikaufenthaltes besteht für Kinder, Jugendliche und ihre Familien die Möglichkeit psychologischer Untersuchung, psychologischer Beratung oder psychotherapeutischer Mitbetreuung.

Ansprechpartner

Helmut Neumann

Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Kinder- und Jugendmedizin

0234/509-2632

Die psychologischen Angebote der Universitätskinderklinik Bochum beziehen sich vor allem auf folgende Bereiche:

  • Entwicklungsstörungen und Behinderungen
  • Psychosomatische Erkrankungen und chronische Krankheiten
  • Verhaltensprobleme und psychische Probleme bei Kindern und Jugendlichen.

Psychologische Abklärung und Unterstützung erfolgt i.d.R. in enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern der verschiedenen Berufsgruppen in der Universitäts-Kinderklinik (Kinder-/Jugendärzte, Kinder-/Jugendpsychiater; Pädagogen, Sozialarbeiter u.a.) sowie bei Bedarf mit weiteren Einrichtungen außerhalb der Klinik (v.a. Psychologische Beratungsstellen, Kinder-/Jugendpsychiatrische Kliniken, Psychotherapeutische bzw. Kinder- und Jugendpsychiatrische Praxen, Frühförderstellen, Kindergärten, Schulen...).

Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Die Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie im MVZ am Katholischen Klinikum ergänzt das breite Spektrum von Diagnostik und Therapie des Kinderambulanzzentrums. Oft wird der psychische Hintergrund von Bauch- und Kopfschmerzen, Leistungsabfall in der Schule und sozialem Rückzug bei Kindern und Jugendlichen erst zu spät erkannt und in seiner Bedeutung für die weitere Entwicklung unterschätzt. Körperbezogene und differenzierte neuro- und test-psychologische Diagnostik greifen ineinander bei psychosomatischen Krankheiten wie Essstörungen, ADHS, Angststörungen, depressiven Entwicklungen und der Früherkennung von Psychosen und autistischen Entwicklungen. Teilleistungsstörungen oder Überforderung aber auch Mobbing- oder andere Übergriffserfahrungen in der Schule können psychische Fehlentwicklungen auslösen. Kooperationspartner sind die niedergelassenen Kinder- und Allgemeinärzte, Psychiater und Psychotherapeuten, ebenso Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychiatrie.

Prof. Dr. Dipl.-Psych. Rainer Georg Siefen

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Rehabilitationswesen

Kinder- und Jugendmedizin