Assistenzarzt (m/w/d) Frauenheilkunde und Geburtshilfe

••• zum nächstmöglichen Zeitpunkt ••• in Vollzeit •••
Einsatzort: St. Elisabeth-Hospital Fachbereich: Gynäkologie und Geburtshilfe Tätigkeitsfeld: Medizinischer Bereich Arbeitszeit: Vollzeit

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe (Chefarzt: Herr PD Dr. med. Peter Kern) verfügt über 49 Betten, davon 29 auf einer gynäkologischen und 20 auf einer geburtshilflichen Station. Gemeinsam mit der Neonatologie der Universitäts-Kinderklinik ist unsere Geburtshilfe als Perinatalzentrum Level 1 zertifiziert. Die Schwerpunkte Gynäkologische Onkologie und sowie Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin liegen vor. Der geburtshilfliche Schwerpunkt liegt in der Betreuung von Risikoschwangerschaften, Mehrlingsschwangerschaften und Frühgeburten bei einer Geburtenrate von ungefähr 1.400 Geburten jährlich. Alle Möglichkeiten der Pränataldiagnostik werden angeboten. Der gynäkologische Schwerpunkt liegt in der gynäkologisch-onkologischen Behandlung einschließlich Vulva-, Zervix-, Endometrium-, Ovarialkarzinomen sowie Mamma-Karzinomen einschließlich aller plastisch-rekonstruktiven Eingriffe. Es besteht eine enge Kooperation mit der hauseigenen Klinik für Naturheilkunde mit Weiterbildungsmöglichkeiten in der Akupunktur, Phytotherapie und Homöopathie sowie eine enge Zusammenarbeit mit dem zertifizierten Darmzentrum im Rahmen der radikalen Tumorchirurgie aller gynäkologischer Malignome. Überdies ist die Klinik Ultraschallschwerpunkt für die DEGUM II-Stufe Mammasonographie und Geburtshilfe mit High-End-Ultraschall-Geräten.

IHRE AUFGABEN

  • Ambulante und stationäre Patientenversorgung
  • Betreuung des Kreißsaals unter oberärztlicher Aufsicht
  • Assistenz bei operativen Eingriffen
  • Teilnahme an Bereitschaftsdiensten
  • Teilnahme an der DEGUM-Ultraschall- und Brustsprechstunde

IHRE PERSPEKTIVEN

  • Volle Weiterbildungsermächtigung im Fach Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie für die Schwerpunktbezeichnung Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin und Zusatzweiterbildungen im Bereich der Naturheilkunde (in Kooperation mit der Klinik für Naturheilkunde)
  • Strukturierter Weiterbildungsplan mit systematischem Erlenen der Kenntnisse und Fertigkeiten in der Gebietsbezeichnung Frauenheilkunde, mit den Schwerpunkten Perinatalmedizin, Endoskopie, Gynäkologische Onkologie insbesondere den modernen Techniken der Brustchirurgie (Preisträger der Deutschen Gesellschaft für Senologie)
  • Ultraschallausbildung entsprechend der DEGUM II-Stufe (Mammasonographie und Geburtshilfe)
  • Mitarbeit in einem jungen, hochmotivierten, engagierten und kollegialen Team
  • Förderung der persönlichen und fachlichen Fort- und Weiterbildung, bspw. im klinikeigenen Bildungsinstitut (BIGEST)
  • Tarifliche Vergütung nach dem Tarifvertrag des Marburger Bundes für Ärzte an Universitätskliniken, Kita, aktive Gesundheitsförderung, betriebliche Altersvorsorge, Jobticket

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Soziale Kompetenzen und Einfühlungsvermögen
  • Kooperations- und Teamfähigkeit

IHR NÄCHSTER SCHRITT

Bitte bewerben Sie sich bei:

Katholisches Klinikum Bochum Holding gGmbH
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Herrn PD Dr. med. Peter Kern
Bleichstr. 15
44787 Bochum

oder p.kern@klinikum-bochum.de (bitte ausschließlich PDF-Dokumente verwenden!)

Telefonische Fragen beantwortet Ihnen gerne der Chefarzt Herr Dr. Kern unter: 0234/509-8261.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind willkommen!

Exzellent in Klinik, Lehre und Forschung

Das Katholische Klinikum Bochum ist ein Krankenhausverbund der Maximalversorgung und Träger von acht Einrichtungen an den fünf Standorten St. Josef-Hospital, St. Elisabeth-Hospital, St. Maria-Hilf-Krankenhaus, Marien-Hospital Wattenscheid und der Klinik Blankenstein. Unsere Kliniken versorgen im Jahr ca. 51.000 stationäre Patient/-innen und ca. 166.000 ambulante Patient/-innen aus der gesamten Region. In unserem Klinikverbund vereinen mehr als 4.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Spitzenmedizin und Forschung.