Gesundheits- und Krankenpflegerin (m/w/d) mit der Zusatzqualifikation Palliative Care

für den klinikinternen Palliativdienst

••• zum nächstmöglichen Zeitpunkt ••• in Voll- oder Teilzeit •••
Einsatzort: St. Josef-Hospital Fachbereich: Hämatologie und Onkologie mit Palliativmedizin Tätigkeitsfeld: Pflegerischer Bereich Arbeitszeit: Teilzeit / Vollzeit

Die Medizinische Klinik V, Klinik für Hämatologie und Onkologie mit Palliativmedizin (Klinikdirektorin: Frau Prof. Dr. med. Anke Reinacher-Schick), ist mit 62 Betten, zuzüglich 7 Betten auf der Palliativeinheit, eine in der Region etablierte und innovative Universitätsklinik. Jährlich werden über 3.300 Patienten stationär und über 12.000 Patienten ambulant im gesamten Spektrum der internistischen Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin betreut. Die Klinik ist Teil des Onkologischen Zentrums der Ruhr-Universität Bochum. Im Palliativdienst werden Menschen mit lebensverkürzenden Erkrankungen aller Fachdisziplinen multiprofessionell begleitet.

IHRE AUFGABEN

Die Palliative Care Pflegekräfte unterstützen die Patienten bei der Linderung der Symptome, bei der Krankheitsverarbeitung, begleiten die Patienten und deren Zugehörige in den verschiedenen Krankheitsphasen, informieren über interne und externe zusätzliche Angebote und koordinieren die Tätigkeiten innerhalb des multiprofessionellen Palliativteams.

IHR PROFIL

Sie haben Freude an einer herausfordernden, vielseitigen und eigenverantwortlichen Tätigkeit mit der Möglichkeit sich zu engagieren und die gemeinsame Arbeit weiter zu entwickeln. Neben den formalen Anforderungen bringen Sie eine hohe Identifikation mit dem Palliativgedanken mit, ebenso die Bereitschaft sich mit Tod und Sterben auseinanderzusetzen, haben Freude an der Kommunikation mit Schwerkranken auf Augenhöhe und Sie bringen Geduld und Kreativität mit.

IHRE PERSPEKTIVEN

  • Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team mit hoher Motivation
  • Ein sicherer Arbeitsplatz mit unbefristetem Vertrag
  • Förderung der persönlichen und fachlichen Fort- und Weiterbildung im klinikinternen Institut oder bei externen Anbietern. (u.a. Fachweiterbildungen und Erwerb von Zusatzkompetenzen)
  • Vergütung nach den AVR Caritas inkl. Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt
  • Zusätzliche, überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse Köln sowie Möglichkeit der Entgeltumwandlung bei der KlinikRente inkl. Arbeitgeberzuschuss
  • Mindestens 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Aktive Gesundheitsförderung, bspw. durch vergünstigte Mitgliedschaft im OASE Health & Sports Club oder in der hauseigenen RuhrSportReha
  • Zahlreiche Mitarbeiterrabatte bei unterschiedlichen Unternehmen

IHR NÄCHSTER SCHRITT

Bitte bewerben Sie sich bei:

Katholisches Klinikum Bochum gGmbH
Medizinische Klinik V
Frau Prof. Dr. med. Anke Reinacher-Schick
Gudrunstr. 56, 44791 Bochum

oder per E-Mail an onkologie@klinikum-bochum.de (bitte ausschließlich pdf-Dokumente verwenden!)

Telefonische Fragen beantwortet Ihnen gerne Dr. Stefanie Nöpel-Dünnebacke: 0234/509-3591.

Exzellent in Klinik, Lehre und Forschung

Das Katholische Klinikum Bochum ist ein Krankenhausverbund der Maximalversorgung und Träger von zehn Einrichtungen. An den sechs Standorten St. Josef-Hospital, St. Elisabeth-Hospital, St. Maria-Hilf-Krankenhaus, Marien-Hospital Wattenscheid, Martin-Luther-Krankenhaus und der Klinik Blankenstein mit insgesamt 1570 Betten versorgen wir jährlich 227.700 stationäre und ambulante Patienten aus der gesamten Region. In unserem Klinikverbund vereinen mehr als 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Spitzenmedizin und Forschung.