Logopäde (m/w/d)

••• zum nächstmöglichen Zeitpunkt ••• in Voll- oder Teilzeit •••
Einsatzort: St. Elisabeth-Hospital Fachbereich: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Tätigkeitsfeld: Therapeutischer Bereich Arbeitszeit: Teilzeit / Vollzeit

Die HNO-Universitätsklinik des Katholischen Klinikums Bochum bietet die Möglichkeit, sich in den Bereichen Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen logopädisch zu entfalten. Wir suchen Sie als motivierte/n Logopäden/in, der/die sich dieser spannenden Herausforderung annehmen und unser wachsendes Team ab dem 1.6.2023 oder zu einem späteren Zeitpunkt unterstützen möchte.

IHRE AUFGABEN

  • Logopädische Beratung von Patienten und deren Angehörigen vor und nach Eingriffen des Mund-Rachen-Kehlkopf-Halsbereiches
  • Diagnostik und Therapie bei Sprech- und Stimmstörungen
  • Diagnostik und Therapie bei Dyphagie, einschließlich Begleitung des Kostaufbaus
  • Diagnostik und Therapie bei peripheren Fazialisparesen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten, Pflegekräfte und Kanülenversorgern
  • Enge Kooperation mit der Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie

Sie erhalten eine ausführliche Einarbeitungszeit und Anleitung. Auch als Berufsanfänger/in sind Sie herzlich eingeladen, sich zu bewerben!

IHRE PERSPEKTIVEN

  • Interessanter, vielfältiger und abwechslungsreicher Arbeitsalltag
  • Arbeiten in einem interdisziplinären Team
  • Interne Teambesprechungen und Fortbildungen
  • Unterstützung Ihrer fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung, bspw. im klinikeigenen Bildungsinstitut (BIGEST), einschließlich der Gewährung von Fortbildungstagen für therapeutische und wissenschaftliche Fortbildungen
  • Auf Wunsch fachliche Weiterentwicklung und Mitarbeit im Bereich der Hörtherapie nach einer Cochlea Implantation oder in der Diagnostik von Sprach-, Sprech- & Stimmstörungen bei Kindern und Erwachsenen
  • Vergütung nach den AVR Caritas inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge bei der KZVK Köln sowie Möglichkeit der Entgeltumwandlung bei der KlinikRente inkl. Arbeitgeberzuschuss
  • Aktive Gesundheitsförderung, bspw. durch vergünstigte Mitgliedschaft im OASE Health & Sports Club oder in der hauseigenen RuhrSportReha
  • Möglichkeit des Fahrradleasings

IHR PROFIL

  • Abgeschlossene Ausbildung als Logopäde/in oder vergleichbarer Berufsgruppen
  • Teamfähigkeit, Engagement und sicheres Auftreten
  • Empathie gegenüber Patienten und ihren Angehörigen

IHR NÄCHSTER SCHRITT

Bitte bewerben Sie sich bei:

Katholisches Klinikum Bochum gGmbH
Universitätsklinik für Hals-, Nasen.- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Frau Prof. Dr. med. Christiane Völter
Bleichstr. 15, 44787 Bochum

oder per E-Mail an phoniatrie-eh@klinikum-bochum.de (bitte ausschließlich pdf-Dokumente verwenden!)

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Frau Prof. Völter: christiane.voelter@rub.de; Sekretariat Frau Niessala, Tel.: 0234/509-8129.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind willkommen!

Exzellent in Klinik, Lehre und Forschung

Das Katholische Klinikum Bochum ist ein Krankenhausverbund der Maximalversorgung und Träger von zehn Einrichtungen. An den sechs Standorten St. Josef-Hospital, St. Elisabeth-Hospital, St. Maria-Hilf-Krankenhaus, Marien-Hospital Wattenscheid, Martin-Luther-Krankenhaus und der Klinik Blankenstein mit insgesamt 1570 Betten versorgen wir jährlich 227.700 stationäre und ambulante Patienten aus der gesamten Region. In unserem Klinikverbund vereinen mehr als 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Spitzenmedizin und Forschung.