Medizinisch-technische Radiologieassistentin (m/w/d)

••• zum 01.03.2022 ••• in Voll- oder Teilzeit •••
Einsatzort: Martin-Luther-Krankenhaus Fachbereich: Radiologie und Nuklearmedizin Tätigkeitsfeld: Sonstige Arbeitszeit: Teilzeit / Vollzeit

IHRE AUFGABEN

  • Betreuung unserer Patienten vor, während und nach der Untersuchung
  • Durchführung der gängigen radiologischen Untersuchungen (konventionelles Röntgen und CT)
  • Organisation der Untersuchungen

IHRE PERSPEKTIVEN

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem freundlichen, motivierten Team
  • Strukturierte Einarbeitung
  • Förderung fachlicher und persönlicher Weiterbildung durch externe Fortbildungen und unser klinikeigenes Bildungsinstitut (BIGEST)
  • Vergütung nach den AVR Caritas inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge bei der KZVK Köln sowie Möglichkeit der Entgeltumwandlung bei der KlinikRente inkl. Arbeitgeberzuschuss
  • Aktive Gesundheitsförderung, bspw. durch vergünstigte Mitgliedschaft im Oase Health Club sowie in der hauseigenen RuhrSportReha

IHR PROFIL

  • Abgeschlossene Ausbildung als MTRA
  • Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit
  • Zuverlässige und eigenständige Arbeitsweise
  • Freundliches Auftreten sowie einfühlsamer Umgang mit unseren Patienten/-innen

IHR NÄCHSTER SCHRITT

Bitte bewerben Sie sich bei:

Katholisches Klinikum Bochum gGmbH
Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin
Herrn Waldemar Fietzek
Gudrunstr. 56, 44791 Bochum

oder per E-Mail an waldemar.fietzek@klinikum-bochum.de (bitte ausschließlich pdf-Dokumente verwenden!)

Telefonische Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Fietzek: 0234/509-6806.

Exzellent in Klinik, Lehre und Forschung

Das Katholische Klinikum Bochum ist ein Krankenhausverbund der Maximalversorgung und Träger von zehn Einrichtungen. An den sechs Standorten St. Josef-Hospital, St. Elisabeth-Hospital, St. Maria-Hilf-Krankenhaus, Marien-Hospital Wattenscheid, Martin-Luther-Krankenhaus und der Klinik Blankenstein mit insgesamt 1570 Betten versorgen wir jährlich 227.700 stationäre und ambulante Patienten aus der gesamten Region. In unserem Klinikverbund vereinen mehr als 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Spitzenmedizin und Forschung.