Oberarzt (m/w/d) Diabetologie

••• zum 01.07.2021 ••• in Vollzeit •••
Einsatzort: St. Josef-Hospital Fachbereich: Diabetologie Tätigkeitsfeld: Medizinischer Bereich Arbeitszeit: Vollzeit

Die Medizinische Klinik I (Direktor: Prof. Dr. med. Wolfgang E. Schmidt) verfügt über 175 Betten und versorgt jährlich über 7.200 stationäre Patienten in den Schwerpunkten Gastroenterologie/Hepatologie, Diabetologie/Stoffwechsel, Rheumatologie/Autoimmunerkrankungen, Infektiologie, internistische Intensivmedizin und allgemeine Innere Medizin. Gemeinsam mit der Chirurgischen Klinik werden ein interdisziplinäres Bauch-, Pankreas- und Darmzentrum betrieben.

Das Diabetes-Zentrum Bochum/Hattingen mit den Standorten St. Josef-Hospital (Bochum) und Klinik Blankenstein (Hattingen) bietet maßgeschneiderte Behandlungen sämtlicher Diabetesformen - sowohl ambulant als auch stationär. Dafür greifen wir auf ein eingespieltes, interdisziplinäres Team aus Ärzten aller wichtigen Fachrichtungen, Diabetesberaterinnen, Podologen und Orthopädie-Technikern zurück. Wir sind von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) für die Behandlung von Menschen mit Typ 1 und Typ 2 Diabetes mellitus sowie als ambulantes und stationäres Fußbehandlungszentrum (DDG) zertifiziert.

IHRE AUFGABEN

  • Tätigkeitsschwerpunkt ist die oberärztliche Mitarbeit im Leitungs-Team der Abteilung
  • Eigenverantwortliche Patientenversorgung und Beteiligung an den Hintergrunddiensten
  • Eigenständige Gestaltungsmöglichkeiten bei der Weiterentwicklung unserer etablierten Abteilung
  • Beteiligung an Lehrveranstaltungen

IHRE PERSPEKTIVEN

  • Aktive Unterstützung Ihrer persönlichen und fachlichen Fort- und Weiterbildung, bspw. im klinikeigenen Bildungsinstitut sowie bei externen Anbietern
  • Weiterqualifizierung im "Wundmanagement", in der „Ernährungsmedizin“ oder anderen Zusatzbezeichnungen wird unterstützt
  • Entwicklung innovativer Therapiekonzepte für den Typ 2 und Typ 3c Diabetes sowie Typ 2 DM plus Fettleber/NASH in enger Abstimmung mit den niedergelassenen Kollegen/innen
  • Möglichkeit zu wissenschaftlichem Arbeiten sowie zur Habilitation
  • Vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Flache Hierarchien in einem kollegialen Betriebsklima
  • Tarifliche Vergütung nach dem Tarifvertrag des Marburger Bundes für Ärzte an Universitätskliniken sowie Poolbeteiligung
  • Überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse Köln
  • Aktive Gesundheitsförderung, bspw. durch vergünstige Mitgliedschaft in der hauseigenen RuhrSportReha sowie beim Oase Health Club

IHR PROFIL

  • Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin und Zusatzbezeichnung Diabetologie DDG und/oder Ärztekammer
    oder Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin und Endokrinologie, Zusatzbezeichnung Ernährungsmedizin wünschenswert
  • Erfahrung in der Behandlung des diabetischen Fußsyndroms sowie umfassende Kenntnisse in der Betreuung aller Diabetesformen
  • Empathische Patientenbetreuung im Sinne unseres Leitbildes
  • Teamgeist und die Bereitschaft zu interdisziplinärer und multiprofessioneller Zusammenarbeit
  • Engagierte Supervision, Anleitung und Weiterbildung der Assistenzärzte und Studierenden

IHR NÄCHSTER SCHRITT

Bitte bewerben Sie sich bevorzugt per E-Mail an wolfgang.e.schmidt@rub.de (bitte ausschließlich PDF-Dokumente verwenden!) oder postalisch an:

Katholisches Klinikum Bochum gGmbH
Medizinische Klinik I
Herrn Prof. Dr. med. Wolfgang E. Schmidt
Gudrunstr. 56, 44791 Bochum

Persönliche Fragen beantwortet Ihnen gerne der Klinikdirektor Prof. Dr. Wolfgang E. Schmidt:  Tel. 0234/509-2311

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind willkommen!     

Exzellent in Klinik, Lehre und Forschung

Das Katholische Klinikum Bochum ist ein Krankenhausverbund der Maximalversorgung und Träger von zehn Einrichtungen. An den sechs Standorten St. Josef-Hospital, St. Elisabeth-Hospital, St. Maria-Hilf-Krankenhaus, Marien-Hospital Wattenscheid, Martin-Luther-Krankenhaus und der Klinik Blankenstein mit insgesamt 1570 Betten versorgen wir jährlich 227.700 stationäre und ambulante Patienten aus der gesamten Region. In unserem Klinikverbund vereinen mehr als 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Spitzenmedizin und Forschung.