Postdoktorand/in (Post-Doc)

mit wissenschaftlichem Schwerpunkt Neuroimaging bei neuroimmunologischen Erkrankungsbildern

••• zum 01.01.2019 ••• in Vollzeit •••
Einsatzort: St. Josef-Hospital Fachbereich: Neurologie Tätigkeitsfeld: Medizinischer Bereich Arbeitszeit: Vollzeit

Die Klinik für Neurologie (Direktor: Prof. Dr. Ralf Gold) und das Institut für Neuroradiologie (Direktor: Prof. Dr. Carsten Lukas) arbeiten erfolgreich interdisziplinär im Rahmen der durch Prof. Dr. Lukas geleiteten Forschungsgruppe NiRiMS (Neuroimaging Research in Multiple Sclerosis) wissenschaftlich zusammen und haben im Bereich der Bildgebung chronisch-entzündlicher ZNS-Erkrankungen eine hohe Reputation. Die Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe NiRiMS liegen in der quantitativen Bildanalyse mittels Magnetresonanztomographie (MRT) von neuroinflammatorischen und neurodegenerativen Prozessen im Rahmen der Multiplen Sklerose.

IHRE AUFGABEN

Die Stellenbesetzung erfolgt zur Betreuung eines Projektes, in dessen Rahmen standardisierte quantitative MRT-Mess-Sequenzen in die klinische Anwendung implementiert werden sollen, um insbesondere krankheitsbedingte Veränderungen der Volumina des Gehirns bei der Multiplen Sklerose zu charakterisieren. Das Aufgabengebiet umfasst hier insbesondere:

  • Koordination und Planung der Untersuchung am Magnetresonanztomographen
  • Implementierung von entsprechender Neuroimaging-spezifischer Software
  • Datenverarbeitung und –auswertung
  • Publikation und Berichterstattung

IHRE PERSPEKTIVEN

  • Interdisziplinäres wissenschaftliches Arbeiten im universitären Umfeld mit enger Verzahnung von Forschung und Klinik
  • Profilierung im Bereich neuroinflammatorischer Erkrankungsbilder sowie MRT-basierter Untersuchungstechniken
  • Die Stelle ist zunächst für 2 Jahre befristet zu besetzen, eine anschließende Weiterbeschäftigung in der Klinik für Neurologie im Rahmen einer Facharztausbildung im Fach Neurologie wird angestrebt
  • Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angemes­sene tarifliche Vergütung, Kita, aktive Gesundheitsförderung, betriebliche Altersvorsorge, Jobticket, Parkmöglich­kei­ten

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Forschungs- und Projekterfahrung im Bereich neuroimmunologischer Erkrankungsbilder
  • Promotion oder laufendes Promotionsverfahren im Bereich der Neurologie oder Neuroradiologie
  • Interesse im Bereich Neuroimaging und klinisch orientierter MRT-Bildgebung

IHR NÄCHSTER SCHRITT

Bitte bewerben Sie sich bei:

Katholisches Klinikum Bochum gGmbH
Klinik für Neurologie
Herrn Prof. Dr. med. Ralf Gold
Gudrunstr. 56
44791 Bochum

oder r.gold@klinikum-bochum.de (bitte ausschließlich PDF-Dokumente verwenden!)

Telefonische Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Prof. Gold: 0234/509-2410.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind willkommen.

Weitere Informationen zur Forschungsgruppe NiRiMS erhalten Sie hier.

Exzellent in Klinik, Lehre und Forschung

Das Katholische Klinikum Bochum ist ein Krankenhausverbund der Maximalversorgung und Träger von acht Einrichtungen an den fünf Standorten St. Josef-Hospital, St. Elisabeth-Hospital, St. Maria-Hilf-Krankenhaus, Marien-Hospital Wattenscheid und der Klinik Blankenstein. Unsere Kliniken versorgen im Jahr ca. 51.000 stationäre Patient/-innen und ca. 166.000 ambulante Patient/-innen aus der gesamten Region. In unserem Klinikverbund vereinen mehr als 4.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Spitzenmedizin und Forschung.