Universitätsprofessor/-in (W2-analog) als Leitende Ärztin/Leitender Arzt der Abteilung für Internistische Rheumatologie

Einsatzort: Klinik Blankenstein Fachbereich: Rheumatologie Tätigkeitsfeld: Medizinischer Bereich Arbeitszeit: Vollzeit

Die Ruhr-Universität Bochum ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland und eine reformorientierte Campusuniversität, die in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort aufweist. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Das Klinikum der Ruhr-Universität Bochum (UK-RUB) wird gebildet aus qualifizierten Krankenhäusern und Medizinischen Spezialeinrichtungen im Raum Bochum, Herne und Ostwestfalen-Lippe, die mit der Ruhr-Universität kooperieren. Das UK-RUB steht für Krankenversorgung auf höchstem Niveau und exzellente Forschung und Lehre in der Hochschulmedizin.

Am St. Josef-Hospital Bochum – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum – ist die Steller einer/eines

Universitätsprofessorin/Universitätsprofessors (W2-analog) als Leitende Ärztin/Leitender Arzt der Abteilung für Internistische Rheumatologie (m/w/d)

zunächst für 5 Jahre zu besetzen. Die Professur kann nach positiver Evaluation verstetigt werden. Die fachspezifischen Kriterien zur Evaluation der Professor können unter berufungen-medizin@rub.de erfragt werden.

Mit der Professur ist die Leitung der Abteilung für Rheumatologie innerhalb der Medizinischen Klinik I (Direktor: Prof. Dr. Wolfgang E. Schmidt) verbunden.

Die Medizinische Klinik I umfasst 180 Betten in den Abteilungen/Schwerpunkten Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie/Hepatologie, Hämatologie/Onkologie/Palliativmedizin, Diabetologie/Stoffwechsel, Rheumatologie, Infektiologie und Intensivmedizin. Die Abteilung Rheumatologie verfügt zurzeit über 25 Betten, eine Erweiterung ist denkbar. Es existiert eine intensive Zusammenarbeit mit den übrigen Schwerpunkten und Kliniken des Katholischen Klinikums Bochum.

Voraussetzung für die Bewerbung sind die Facharztanerkennung für Innere Medizin und Rheumatologie sowie eine positiv evaluierte Juniorprofessur, die Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen. Als Kernkompetenzen werden weiter vorausgesetzt:

  • Ausgewiesene klinische Erfahrung in der rheumatologischen Krankenversorgung in oberärztlicher oder leitender Position
  • Hohe Führungskompetenz und Klinikmanagementfähigkeiten
  • Bereitschaft zum interdisziplinären klinischen und wissenschaftlichen Arbeiten sowie die Fähigkeit zur Netzwerkbildung
  • Hochschuldidaktische Fähigkeiten einschließlich eines dokumentierten hohen Engagements in der studentischen Lehre

Herausragende wissenschaftlichen Leistungen und erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln werden ebenso erwartet wie eine enge klinisch-wissenschaftliche Kooperation mit anderen Einrichtungen der Medizinischen Fakultät, besonders in den ausgewiesenen Forschungsschwerpunkten, die Beteiligung an existierenden und künftigen Verbundforschungsprojekten sowie die Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung. Die Anbindung an die Hochschule erfolgt gem. § 9 (2) HG-NRW.

Das Katholische Klinikum Bochum als Träger des St. Josef-Hospitals und die Ruhr-Universität Bochum möchten besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen sich daher über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber sind herzlich willkommen.

Auskünfte zur ausgeschriebenen W2-Professur erteilt Prof. Dr. med. Wolfgang E. Schmidt, Direktor der Medizinischen Klinik I (Tel. 0234-509 2311, E-Mail: wolfgang.e.schmidt@rub.de).

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (fachlicher Werdegang, gelistete Publikationen, eingeworbene Drittmittel, Lehrerfahrung) sowie dem unter http://www.medizin.ruhr-uni-bochum.de/dekanat/sachgebiete_service/berufung.html.de abrufbaren Bewerbungsbogen sowie zusätzlich per E-Mail (in einer PDF-Datei) an berufungen-medizin@rub.de richten Sie bis sechs Wochen nach Erscheinen dieser Ausschreibung an den

Dekan der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum

sowie parallel an die

Geschäftsführung der Katholisches Klinikum Bochum gGmbH, Gudrunstraße 56, 44791 Bochum