Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

••• zum nächstmöglichen Zeitpunkt ••• in Teilzeit (50%) •••
Einsatzort: Kinderklinik – St. Josef-Hospital Fachbereich: Kinder- und Jugendmedizin Tätigkeitsfeld: Sonstige Arbeitszeit: Teilzeit

Für ein gemeinschaftliches Projekt der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Abteilung für Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie, sowie des Medizinischen Proteom-Center (MPC) suchen wir einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (50%).

Die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin (Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Thomas Lücke) versorgt mit ihren Abteilungen jährlich etwa 4.700 stationäre und 40.000 ambulante Patienten und ihre Familien. An der Klinik konnte die Stiftungsprofessur für Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie mit Frau Prof. Dr. med. Anette Richter-Unruh besetzt werden. Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind die Phosphatdiabetes und die Varianten der Geschlechtsentwicklung.

Das MPC unter der Leitung von Prof. Dr. Katrin Marcus beschäftigt sich seit Jahren erfolgreich mit der Identifizierung von Proteinen, die an der Entstehung verschiedener Erkrankungen beteiligt sind. Der wissenschaftliche Fokus liegt dabei in der proteinanalytischen Studie biologischer Systeme mit Hilfe multidimensionaler Trennmethoden und der biologischen Massenspektrometrie (MS). Das MPC verfügt über eine exzellente Infrastruktur mit allen gängigen state-of-the-art Technologien.

IHRE AUFGABEN

Die Stellenbesetzung erfolgt im Rahmen eines gemeinschaftlichen Projekts der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Abteilung für Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie, sowie des Medizinischen Proteom-Center (MPC). Das Projekt wird in Kooperation mit der Firma Kyowa Kirin durchgeführt.

Es werden Methoden der Zellkultur, Proteinbiochemie und Massenspetrometrie zur Anwendung kommen, um Pathomechanismen der X-linked Hypophosphatämie bei Kindern zu charakterisieren.

IHRE PERSPEKTIVEN

  • Qualifizierte Einarbeitung in die Thematik
  • Individuelle Betreuung
  • Arbeit in einem jungen und engagierten Forschungsteam
  • Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angemessene Vergütung nach den AVR Caritas, aktive Gesundheitsförderung, betriebliche Altersvorsorge, Jobticket, Parkmöglichkeiten

IHR PROFIL

  • Studium der Biologie, Biochemie, Chemie, Biotechnologie oder einer verwandten Studienrichtung mit großem Interesse an der medizinischen Forschung sowie hochaktuellen bioanalytischen Methoden
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eigenständiges, sorgfältiges Arbeiten
  • Fähigkeit, in einem interdisziplinären Forschungsfeld zu arbeiten

IHR NÄCHSTER SCHRITT

Bitte bewerben Sie sich bei:

Katholisches Klinikum Bochum Holding gGmbH
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Frau Prof. Dr. med. Anette Richter-Unruh
Alexandrinenstr. 5, 44791 Bochum 

oder per E-Mail an a.richter-unruh@klinikum-bochum.de (bitte ausschließlich PDF-Dokumente verwenden!)

Bitte fügen Sie Ihren Lebenslauf, eine kurze Erklärung, warum Sie der Forschungsgruppe beitreten möchten sowie die Namen und Kontaktdaten von mindestens zwei wissenschaftlichen Referenzen bei.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind willkommen.

Weitere Infos unter www.ruhr-uni-bochum.de/mpc/.

Exzellent in Klinik, Lehre und Forschung

Das Katholische Klinikum Bochum ist ein Krankenhausverbund der Maximalversorgung und Träger von acht Einrichtungen an den fünf Standorten St. Josef-Hospital, St. Elisabeth-Hospital, St. Maria-Hilf-Krankenhaus, Marien-Hospital Wattenscheid und der Klinik Blankenstein. Unsere Kliniken versorgen im Jahr ca. 51.000 stationäre Patient/-innen und ca. 166.000 ambulante Patient/-innen aus der gesamten Region. In unserem Klinikverbund vereinen mehr als 4.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Spitzenmedizin und Forschung.