2018

7. Bochumer Lymphtag

27.01.2018

Für Ärzte

Ruhrlandchor singt im Marien-Hospital

04.02.2018 - 15:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit dem Bochumer Ruhrland-Chor lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 4. Februar 2018, ab 15 Uhr in seine Cafeteria ein.

Ruhrlandchor singt im Marien-Hospital

Zu einem Konzert mit dem Bochumer Ruhrland-Chor lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 4. Februar 2018, in seine Cafeteria ein. Ab 15 Uhr werden dort Volkslieder und Schlager zu hören sein – zum Beispiel „Durch Täler über Bergeshöh’n“, „Melodie d’amour“, „Horch, was kommt von draußen rein“ oder „Mein kleiner grüner Kaktus“. Die 20 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Chorleiter Henryk Kowollik haben aber auch ein Udo-Jürgens-Medley sowie Heimat- und Weinlieder im Repertoire. Die Besucher des Konzerts sind zum Mitsingen eingeladen: Dazu verteilt Chorleiter Kowollik vorab die Texte. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger mit Klavier und Gitarre.

Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich zu diesem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Kurs für pflegende Angehörige

05.02.2018 - 11:00 - 14:00 Uhr

Für Patienten Kurs

Pflegende Angehörige können sich in diesem kostenfreien Kurs im Marien-Hospital Wattenscheid Pflegebasiswissen aneignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen austauschen.

Kurs für pflegende Angehörige

Immer mehr Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig: Im Dezember 2015 waren es nach Angaben des Statistischen Bundeamtes 2,86 Millionen Menschen. Annähernd drei Viertel von ihnen (73 Prozent oder 2,08 Millionen) wurden zu Hause versorgt, davon 1,38 Millionen ausschließlich durch Angehörige.

Pflegende Angehörige werden bei einer umfassenden Pflege häufig von ganz unterschiedlichen Belastungen gleichzeitig und oft unvorbereitet getroffen. Um ihnen zu helfen, bietet das Marien-Hospital immer wieder Kurse an, in denen die individuelle Pflegesituation herausgearbeitet, Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten sowie Pflegehandlungen bei Lagerung, Transfer und Inkontinenz aufgezeigt werden.

Interessenten haben – auch mit mehreren Personen aus einer Familie – in diesen kostenfreien Kursen die Möglichkeit, sich Pflegebasiswissen anzueignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen auszutauschen.

Ein neuer Pflegekurs startet am Montag, 5. Februar 2018. Er findet an weiteren zwei Montagen (12. und 19. Februar 2018) jeweils von 11 bis 14 Uhr statt. Der Kurs wird geleitet von Praxisanleiterin Barbara Spiekermann und Jeanette Brechmann. Anmeldungen sind bis zum 31. Januar unter der Rufnummer 02327/ 807-71295 möglich.

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Drehorgelmusik im Marien-Hospital Wattenscheid

18.02.2018 - 15:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit Drehorgel-Musik des Duos „Curtinius & BeBe“ lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 18. Februar, ab 15 Uhr in seine Cafeteria ein.

Drehorgelmusik im Marien-Hospital Wattenscheid

Zu einem Konzert mit Drehorgel-Musik des Duos „Curtinius & BeBe“ lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 18. Februar, ab 15 Uhr in seine Cafeteria ein.

„Curtinius & BeBe“, das sind Drehorgelmann Kurt Mischak und Bernhard Benjamin an der steirischen Ziehharmonika. Gemeinsam wollen sie in der Cafeteria des Marien-Hospitals für „Musik, so schön wie damals“ sorgen. Melodien vom Schlager bis zum Ohrwurm präsentieren „Curtinius & BeBe“ in einem besonderen Sound  mit fast orchestralen Klängen, der ins Ohr geht und bieten dabei eine Showbühne der Nostalgie. Zum Repertoire des Duos zählen Stücke wie „Aus Böhmen kommt die Musik“, „Schützenliesel“, „Wien bleibt Wien“, „Berliner Luft“ oder „Blaue Berge, grüne Täler“.

Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich zu diesem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Neues Therapieangebot: Musikreha für erwachsene CI-Träger

23.02.2018 - 13:30 - 15:00 Uhr

Für Patienten

Seit August 2017 findet in unserem CI-Zentrum einmal im Monat unter Leitung von Logopädin Kirsten Oberländer ein Musikreha-Angebot für erwachsene CI-Träger statt, die in unserem Haus implantiert wurden.

In einer kleinen Gruppe können Sie hierbei Musik praktisch erfahren. Hierdurch sollen Sie die Möglichkeit erhalten, einen neuen Zugang zur Musik für sich zu entdecken. Gleichzeitig werden auch die auditive Aufmerksamkeit und die Konzentrationsfähigkeit gefördert. Zudem besteht die Möglichkeit, sich in der Gruppe über seine Musikerfahrungen auszutauschen und neue Ideen für den Alltag zu gewinnen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Bei Interesse und für weitere Informationen melden Sie sich bei Kirsten Oberländer oder im Sekretariat des CI Zentrums (Telefon 0234/509-8390 oder sekretariat@ci-zentrum-ruhrgebiet.de)

St. Elisabeth-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Bleichstraße 15
44787 Bochum

Telefon 0234/509-80

Keyboardkonzert im Marien-Hospital Wattenscheid

25.02.2018 - 15:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Keyboardkonzert unter dem Motto "Pop trifft Bollywood" lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 25. Februar, ab 15 Uhr in seine Cafeteria ein.

Keyboardkonzert im Marien-Hospital Wattenscheid

In der Cafeteria des Marien-Hospitals steht wieder Keyboard-Musik auf dem Programm: John Antony-Jeyakumar und sein Sohn Nahulan wollen am Sonntag, 25. Februar, Patienten und deren Angehörige sowie Besucher und Mitarbeiter des Hauses unter dem Motto „Pop trifft Bollywood“ mit einem 90-minütigen Konzert mit modernen und traditionellen Liedern erfreuen. Zum Abschluss des Konzerts werden die Besucher zum Mitsingen alter Lieder eingeladen – Texte werden verteilt.

Das Keyboard-Konzert beginnt um 15 Uhr in der Cafeteria des Marien-Hospitals an der Parkstraße 15. Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

32. Bochumer Anästhesiekolloquium

27.02.2018 - 18:00 - 20:00 Uhr

Für Ärzte

„Point-of-Care Ultraschall und Notfallmedizin: Was sagen die Leitlinien?“
(Referent: Priv.-Doz. Dr. Dr. Raoul Breitkreutz, Specialist Point-Of-Care Ultrasound- DEGUM Kursleiter Anästhesie und Notfallsonographie, diagnostische und interventionelle Neurosonographie (i.d. Anästhesie), Bad Sodem)

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Revisions- und Tumor-Endoprothetik

28.02.2018 - 16:00 - 18:00 Uhr

Für Ärzte

Neuer Schwerpunkt in der Orthopädie am St. Josef-Hospital: Aktuelles aus dem Endoprothesen-Zentrum am Katholischen Klinikum Bochum

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Kurs für pflegende Angehörige

01.03.2018 - 16:00 - 19:00 Uhr

Für Patienten Kurs

Pflegende Angehörige können sich in diesem kostenfreien Kurs im Marien-Hospital Wattenscheid Pflegebasiswissen aneignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen austauschen.

Kurs für pflegende Angehörige

Immer mehr Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig: Im Dezember 2015 waren es nach Angaben des Statistischen Bundeamtes 2,86 Millionen Menschen. Annähernd drei Viertel von ihnen (73 Prozent oder 2,08 Millionen) wurden zu Hause versorgt, davon 1,38 Millionen ausschließlich durch Angehörige.

Pflegende Angehörige werden bei einer umfassenden Pflege häufig von ganz unterschiedlichen Belastungen gleichzeitig und oft unvorbereitet getroffen. Um ihnen zu helfen, bietet das Marien-Hospital immer wieder Kurse an, in denen die individuelle Pflegesituation herausgearbeitet, Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten sowie Pflegehandlungen bei Lagerung, Transfer und Inkontinenz aufgezeigt werden.

Interessenten haben – auch mit mehreren Personen aus einer Familie – in diesen kostenfreien Kursen die Möglichkeit, sich Pflegebasiswissen anzueignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen auszutauschen.

Ein neuer Pflegekurs startet am Donnerstag, 1. März 2018. Er findet an weiteren zwei Donnerstagen (8. und 15. März 2018) jeweils von 16 bis 19 Uhr statt. Kursleiterin Ursula Piwellek, Krankenschwester und Praxisanleiterin am Marien-Hospital, gibt gern weitere Informationen und nimmt Anmeldungen bis zum 26. Februar 2018 unter der Rufnummer 02327/807-71295 entgegen.

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

"Ein Strauß bunter Melodien" im Marien-Hospital

11.03.2018 - 15:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit dem „Günter Gladen-Trio“ lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 11. März 2018, um 15 Uhr in seine Cafeteria ein.

Das Trio in der Besetzung Keyboard, Bass, Schlagzeug und Gesang möchte den Zuhörern einen „Strauß bunter Melodien" aus Schlagern, Oldies, Standards und Swing präsentieren.

Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich zu diesem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Infoabend zur Multiplen Sklerose

13.03.2018 - 18:30 - 21:00 Uhr

Für Patienten

Eine Infoveranstaltung mit vielen Hilfestellungen und Hinweisen zum Schwerpunkt Multiple Sklerose (MS) bietet die Neurologische Klinik der Ruhr-Universität Bochum (Direktor: Prof. Ralf Gold) im Hörsaalzentrum des St. Josef-Hospitals (Stadionring / Ecke Gudrunstraße) an. Schwerpunktthemen sind arbeits- und sozialrechtliche Aspekte bei MS-Erkrankungen (Fachanwalt für Arbeitsrecht Oliver Dünow), eine optimale Versorgung mit Fachinformationen und den Erfahrungen anderer Patienten (MS-Fachpflegekraft Gabriele Kouth) sowie die Therapie-Methodik anhand verschiedener Fallbeispiele (Klinik für Neurologie, Oberärztin Dr. Gisa Ellrichmann). Nach den laienverständlichen und patientenorientierten Vorträgen haben die Teilnehmer ausreichend Gelegenheit, den Referenten Fragen zu stellen und sich mit diesen sowie den Erkrankten und Angehörigen auszutauschen.
Angesprochen sind MS-Patienten, deren Angehörige und Freunde sowie alle Interessierten. Der Eintritt ist frei. Um vorherige Anmeldung wird gebeten (0234 / 509-2024 oder per E-Mail: g.kouth@klinikum-bochum.de).

Ort: Hörsaalzentrum

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Naturheilkunde am Nachmittag - Die Akupressur für den Alltag

14.03.2018 - 16:00 - 17:00 Uhr

Für Patienten

Die Akupunktur als traditionelles chinesisches Heilverfahren kann im Alltag hilfreich sein. Zwar hat man üblicherweise keine Nadeln dabei, kann aber jederzeit selbst bestimmte Punkte bei sich drücken. Dies wird als Akupressur bezeichnet. Im Vortrag werden Punkte gezeigt, die man bei bestimmten Symptomen und Beschwerden nutzen kann. Gleichzeitig wird praktisch geübt. Jeder be-kommt individuell seine Punkte genannt, die für ihn hilfreich sind.
Dr. med. Eldev Erdem-Ochir, Hattingen

Klinik Blankenstein

Im Vogelsang 5-11
45527 Hattingen

Telefon 02324/396-0
Telefax 02324/396-72170

Wenn die Prothese Probleme macht

14.03.2018 - 16:00 - 18:30 Uhr

Für Patienten

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

"Ruhrkadetten" singen im Marien-Hospital

18.03.2018 - 15:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit den Bochumer „Ruhrkadetten“ lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 18. März, ab 15 Uhr in seine Cafeteria ein.

Der Seemannschor unter der Leitung von Christof Hofmeister singt über die vielen Lieben der Matrosen und über ihre Sehnsucht nach einer Heimat. Die rund 30 Sänger und Musiker wollen ihre Zuhörer musikalisch an die Nordsee und nach Helgoland entführen, aber auch mit ihnen auf Seereise gehen: einmal nach Bombay, einmal nach Hawaii.

Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Sozial-Ethisches Forum: Spiritualität und Krankheit

19.03.2018 - 18:00 Uhr

Für Patienten

Unter dem Titel "Spiritualität und Krankheit" lädt das Sozial-ethische Forum für Montag, 19. März, von 18 bis ca. 20 Uhr zu einem spannenden Vortrag mit Diskussion in die Kapelle des St. Josef-Hospitals Bochum. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ärzte und Pflegekräfte kümmern sich in den Kliniken grundsätzlich zunächst um die medizinische Grundversorgung der Patienten. Nun ist aber auch wissenschaftlich erwiesen, dass insbesondere für chronisch Kranke Spiritualität ebenfalls wichtig ist, um mit Krankheit und Leid umzugehen. Bei den spirituellen Bedürfnissen geht es um den Wunsch nach Hilfe bei der Bewältigung von Ängsten, den Wunsch, über den Sinn des Lebens, das Sterben und den Tod zu sprechen, sowie die Suche nach innerem Frieden.

Aber wer ist für spirituelle Bedürfnisse „zuständig“? Professionelle Seelsorger? Pflegeteams? Ärzte? Psychologen? Oder andere Erkrankte? Das „Spiritual Care-Konzept“ gibt eine überraschende Antwort: In diesem Modell stellt die Unterstützung der Patienten bei den spirituellen Bedürfnissen eine Querschnittsaufgabe über aller therapeutischen Berufe hinweg dar. Alle haben eine spirituelle Basiskompetenz und eine „Antenne“ für „geistliche Kräfte“ inmitten des materialistisch-technokratischen anmutenden Klinikalltages.

Das Sozial-ethische Forum möchte diesen Fragen nachgehen - eingeleitet durch einen Vortrag von Prof. Dr. Arndt Büsing. Der Referent lehrt Lebensqualität, Spiritualität und Coping an der Medizin-Fakultät der Universität Witten-Herdecke und ist ein anerkannter Forscher in den Bereichen Spiritualität als Ressource und nicht-pharmakologische Interventionen wie z.B. Meditation und Yoga.

Ort: Kapelle im St. Josef-Hospital

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Cosmedica "Spezial" - Fett-Tagung

24.03.2018

Für Ärzte

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Cosmedia.

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Informationsveranstaltung der Schule für Physiotherapie - BIGEST

11.04.2018 - 16:30 - 17:30 Uhr

BIGEST - Schule für Physiotherapie

Günnigfelder Straße 176
44793 Bochum

Telefon 0234/578786
Telefax 0234/578440

Osteopathie im Neugeborenen- und Säuglingsalter

12.04.2018 - 19:30 - 21:00 Uhr

Für Patienten

Mit Hilfe der Osteopathie, als Ergänzung zur Schulmedizin, können kleinste Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungssystem erfasst, beurteilt und behandelt werden. Dies ist gerade im Neugeborenen- und
Säuglingsalter besonders wichtig.

Dieser Infoabend informiert Eltern und Interessierte über Techniken und Diagnosemöglichkeiten, mit denen Funktionsstörungen behandelt werden können. Es handelt sich um risikoarme und nebenwirkungsfreie Techniken.

Die Untersuchung und Behandlung ist geprägt vom Wahrnehmen und Erspüren feinster Gewebsbewegungen und entsprechende weiche - für den kleinen Patienten oft wenig spürbare - therapeutische Impulse.

Referent: Dr. Jörg Hohendahl, Oberarzt Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Die Veranstaltung kostet 6 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ort: Kinderklinik

Kinderklinik – St. Josef-Hospital
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Alexandrinenstraße 5
44791 Bochum

Telefon 0234 / 509-2631

7. Bochumer Gesundheitsmesse

15.04.2018 - 10:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Mit dem Fachbereich Naturheilkunde, dem Diabetes-Zentrum Bochum-Hattingen, der RuhrSportReha und dem Zentrum für sexuelle Gesundheit (W.I.R. Walk in Ruhr) ist das Katholische Klinikum auf der 7. Bochumer Gesundheitsmesse im RuhrCongress präsent, die in diesem Jahr die Themen Prävention und Diabetes mellitus in den Focus stellt. Der Eintritt ist frei.

RuhrCongress Bochum

Ort: RuhrCongress

JOBMEDI NRW

20.04.2018–21.04.2018

20./21. April 2018 | 9-14 Uhr, 10-16 Uhr 

Das Katholische Klinikum Bochum präsentiert sich auf der JOBMEDI NRW. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos finden Sie hier.

Ort: RuhrCongressBochum

Drehorgelmusik im Marien-Hospital Wattenscheid

22.04.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit Drehorgel-Musik des Duos „Curtinius & BeBe“ lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 22. April, ab 15 Uhr in seine Cafeteria ein.

„Curtinius & BeBe“, das sind Drehorgelmann Kurt Mischak und Bernhard Benjamin an der steirischen Ziehharmonika. Gemeinsam wollen sie in der Cafeteria des Marien-Hospitals für „Musik, so schön wie damals“ sorgen. Melodien vom Schlager bis zum Ohrwurm präsentieren „Curtinius & BeBe“ in einem besonderen Sound  mit fast orchestralen Klängen, der ins Ohr geht und bieten dabei eine Showbühne der Nostalgie. Zum Repertoire des Duos zählen Stücke wie „Aus Böhmen kommt die Musik“, „Schützenliesel“, „Wien bleibt Wien“, „Berliner Luft“ oder „Blaue Berge, grüne Täler“.

Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich zu diesem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

6. Viszeralonkologisches Symposium: Oligometastasierung - eine interdisziplinäre Herausforderung

25.04.2018 - 16:45 - 20:15 Uhr

Für Ärzte

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie ist Oligometastasierung definiert? Wir erleben eine neue, eigenständige Erkrankung - im Spannungsfeld zwischen einem kurativ therapierbaren und einem ausgedehnt metastasierten Tumor.

Fest steht: durch targeted therapy und Immuntherapie haben sich die Behandlungsmöglichkeiten deutlich verbessert. In Kombination mit den technisch optimierten, hochpräzisen Lokaltherapien ergibt sich nun im gesamtonkologischen Kontext ein neues Zusammenspiel von Systemtherapeuten mit interventionellen Radiologen, Strahlentherapeuten und Chirurgen.   

Für unsere fachübergreifende Veranstaltung ist es uns gelungen, namhafte Referenten zu gewinnen, die speziell für das Gebiet der Oligometastasierung den neuesten Standard in Diagnostik und Therapie gastrointestinaler Tumoren in komprimierter Form darstellen werden.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen bei unserem 6. Interdisziplinären RUCCC-Symposium.

Diskutieren Sie mit uns diese neue Entität!

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Treffen der NRW-Regionalgruppe der Deutschen PSP Gesellschaft

28.04.2018 - 14:00 - 17:00 Uhr

Für Ärzte

Thema der Veranstaltung: Neue Behandlungsmöglichkeiten der PSP (Progressive supranukleäre Blickparese) als atypische Parkinson-Erkrankung.

 

Veranstalter: Prof. Dr. Lars Tönges

 

 

 

Ort: Hörsaalzentrum

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Keyboardkonzert "Pop trifft Bollywood"

29.04.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

In der Cafeteria des Marien-Hospitals steht am Sonntag, 29. April, wieder Keyboard-Musik auf dem Programm.

John Antony-Jeyakumar und sein Sohn Nahulan wollen am Sonntag, 29. April, Patienten und deren Angehörige sowie Besucher und Mitarbeiter des Hauses unter dem Motto „Pop trifft Bollywood“ mit einem 90-minütigen Konzert mit modernen und traditionellen Liedern erfreuen. Zum Abschluss des Konzerts werden die Besucher wieder zum Mitsingen alter Lieder eingeladen – Texte werden verteilt.

Das Keyboard-Konzert beginnt um 15 Uhr in der Cafeteria des Marien-Hospitals an der Parkstraße 15. Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Fortbildung - 22. Basisworkshop Phlebologie

03.05.2018–06.05.2018

Für Ärzte

2. Parkinson-Symposium

12.05.2018 - 09:00 - 14:00 Uhr

Für Ärzte

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die Parkinson-Erkrankung steht mehr denn je im Fokus der grundlagenwissenschaftlichen und klinischen Forschung bei neurodegenerativen Erkrankungen und bildet einen Schwerpunktbereich der Aktivitäten der Klinik für Neurologie des St. Josef-Hospitals in Bochum.

In diesem Symposium stellen namhafte Grundlagenwissenschaftler und Kliniker den aktuellen Stand der diagnostischen Verfahren mit ihren Möglichkeiten und Limitationen dar. Im Weiteren werden aktuelle Behandlungsstrategien vorgestellt, die insbesondere praktische Aspekte beleuchten und Optionen im fortgeschrittenen Stadium erläutern.

Wir konnten mehrere Referenten aus der hiesigen Region gewinnen, die mit uns in Netzwerken zusammenarbeiten und sich gerne mit den niedergelassenen oder in der Klinik tätigen Kolleginnen und Kollegen austauschen möchten. Mit Prof. Krüger und Prof. Jost bilden zwei international renommierte Experten den Rahmen dieser Veranstaltung und informieren über den Nutzen multiparametrischer Diagnostik bzw. über neue Therapieansätze für motorische und nicht-motorische Symptome.

Ziel dieses Symposiums ist, den aktuellen Stand der Wissenschaft mit praktischen Bezügen zu vermitteln, damit die Versorgung unserer Patienten weiter auf einem hohen Niveau erfolgen kann. Wir hoffen, Sie am 12. Mai 2018 bei uns begrüßen zu dürfen.

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Shanty-Chor singt im Marien-Hospital

13.05.2018 - 15:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit dem Shanty-Chor Wattenscheid lädt das Marien-Hospital für Sonntag, 13. Mai, in seine Cafeteria ein. Ab 15 Uhr stehen dort Seemannslieder auf dem Programm.

Der Shanty-Chor Wattenscheid wurde 2009 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, maritimes Liedgut zu pflegen: Shantys, die Arbeitslieder der Seeleute sowie Seemannslieder in mehreren Sprachen. Der Chor steht unter musikalischer Leitung von Karl Hildebrandt. Die 27 Sänger werden bei Ihren Auftritten von zwei Akkordeon-, zwei Gitarren- und zwei Mundharmonikaspielern begleitet.

Das Konzert beginnt um 15 Uhr in der Cafeteria des Marien-Hospitals an der Parkstraße 15. Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Naturheilkunde am Nachmittag - Warum nicht einen Arzneitee trinken?

16.05.2018 - 16:00 - 17:00 Uhr

Für Patienten

Es wird demonstriert wie Arzneitees für verschiedene Erkrankungsbilder zubereitet werden. Welche Pflanzen Verwendung finden, welche Formen der Zubereitungen es gibt.
Gleichzeitig können Sie die verschiedenen Tees vor Ort verköstigen.
Ingrid Steinbach, Hattingen

 

Klinik Blankenstein

Im Vogelsang 5-11
45527 Hattingen

Telefon 02324/396-0
Telefax 02324/396-72170

Gesprächskreis für Pflegende Angehörige

17.05.2018 - 15:30 - 17:30 Uhr

Für Patienten

Zu einem Gesprächskreis für Pflegende Angehörige lädt das St. Maria-Hilf-Krankenhaus, Hiltroper Landwehr 11-13, ein. Nähere Informationen gibt Barbara Spiekermann unter Tel. (02327) 807-71298 oder per Mail (b.spiekermann@klinikum-bochum.de).

St. Maria-Hilf-Krankenhaus

Hiltroper Landwehr 11-13
44805 Bochum

Telefon 0234/8792-0
Telefax 0234/8792-235

Epileptische Anfälle bei Kindern und Jugendlichen

17.05.2018 - 19:30 - 21:00 Uhr

Für Patienten

Informationsveranstaltung, die sich in erster Linie an Erzieherinnen und Erzieher sowie Pädagogen aus dem schulischen Bereich wendet, die Kinder und Jugendliche mit einer Epilepsie betreuen. Willkommen sind aber auch Angehörige und alle anderen Interessierten.

Referenten: Fr. Friederike Hülsken, Ergotherapeutin bc H (NL), sowie Dr. Martin Steinert, Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Schwerpunkt Neuropädiatrie.

 

Ort: Kinderambulanzzentrum, 2. OG

Kinderklinik – St. Josef-Hospital
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Alexandrinenstraße 5
44791 Bochum

Telefon 0234 / 509-2631

27. Bochumer Operationskurs "Nasennebenhöhlenchirurgie mit Präparationsübungen"

24.05.2018–25.05.2018

Für Ärzte

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
im Rahmen des zweitägigen Kurses möchten wir Ihnen neben einführenden Vorträgen die Möglichkeit geben, die modernen Konzepte der NNH-Chirurgie „hands on“ zu erlernen und Ihre individuellen operativen Fähigkeiten auszubauen.
Hierzu stehen Ihnen in diesem Jahr neben anatomischen Präparaten für jeden Arbeitsplatz auch künstliche NNH-Modelle zur Verfügung. Sie haben die Gelegenheit, mittels mikrochirurgischer Instrumente und Endoskope die anatomischen Strukturen darzustellen und die einzelnen Operationsschritte durchzuführen sowie das Komplikationsmanagement zu üben.
Fortgeschrittene Teilnehmer können die Operationsmethoden auch „gepowert“ mittels Navigation und Shaver erproben, so dass der Kurs sich sowohl an Anfänger/-innen als auch erfahrene Chirurgen/-innen richtet.
Wir freuen uns, Sie im Mai in Bochum begrüßen zu dürfen.

Veranstaltungsort

Institut für Pathologie der Ruhr-Universität Bochum

Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum

Telefon 0234/509-0

Ort: Institut für Pathologie der Ruhr-Universität Bochum, Bürkle-de-la-Camp-Platz 1, 44789 Bochum

Keyboardkonzert "Pop trifft Bollywood"

27.05.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

In der Cafeteria des Marien-Hospitals steht am letzten Mai-Sonntag wieder Keyboard-Musik auf dem Programm.

In der Cafeteria des Marien-Hospitals steht wieder Keyboard-Musik auf dem Programm: John Antony-Jeyakumar und sein Sohn Nahulan wollen am Sonntag, 27. Mai 2018, Patienten und deren Angehörige sowie Besucher und Mitarbeiter des Hauses unter dem Motto „Pop trifft Bollywood“ mit einem 90-minütigen Konzert mit modernen und traditionellen Liedern erfreuen. Zum Abschluss des Konzerts werden die Besucher wieder zum Mitsingen alter Lieder eingeladen – Texte werden verteilt.

Das Keyboard-Konzert beginnt um 15 Uhr in der Cafeteria des Marien-Hospitals an der Parkstraße 15. Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Angehörigencafé

30.05.2018 - 17:00 - 19:00 Uhr

Für Patienten

Mit anderen pflegenden Angehörigen austauschen kann man sich im Angehörigencafé, das jeden letzten Mittwoch im Monat im Marien-Hospital Wattenscheid stattfindet. Weitere Informationen erteilt Ursula Piwellek unter Tel. (02327) 807-71295 oder per Mail u.piwellek@klinikum-bochum.de

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

7. Integratives Kinderfest der Menschen(s)kinder

02.06.2018 - 11:00 - 17:00 Uhr

Für Patienten

Ort: Lueg-AG, Universitätsstraße 44-46

Kinderklinik – St. Josef-Hospital
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Alexandrinenstraße 5
44791 Bochum

Telefon 0234 / 509-2631

Anwendung ätherischer Öle

08.06.2018–09.06.2018

Für Ärzte

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

in Österreich gibt es bereits seit Jahren eine Fortbildungsreihe zur medizinischen Aromatherapie.
Diese Fortbildung bietet Ihnen auch in Deutschland jetzt erstmals die Gelegenheit, sich das erforderliche Wissen zur Anwendung der ätherischen Öle anzueignen.
Die neuesten Forschungsergebnisse und der zunehmende Einsatz in der Palliativmedizin etc., erfordern es, ein spezielles Seminar hierzu für den ärztlichen Berufsstand anzubieten. 
Sie erhalten ein intensives, anwendungsorientiertes Training durch führende Experten.

Ihr Abschluss wird nach vollständiger Teilnahme durch Forum Essenzia e.V. anerkannt.

Die Landesärztekammern erkennen die einzelnen Kurse mit 13 Punkten an.

Die Fortbildung richtet sich an Ärzte/innen. Sie findet mit mindestens 13 und maximal 20 Teilnehmenden statt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Klinik Blankenstein

Im Vogelsang 5-11
45527 Hattingen

Telefon 02324/396-0
Telefax 02324/396-72170

Top – Phlebologie

08.06.2018–09.06.2018

Für Ärzte

Die Phlebologie ist ein junger, moderner Fachbereich der Medizin, der sich in den letzten Jahren enorm entwickelt hat. Die Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie von Gefäßerkrankungen haben sich stetig weiterentwickelt. Heute steht unseren Patienten eine Vielzahl von Optionen z.B. für die Behandlung von Varizen oder Thrombosen zur Verfügung, die es auch kritisch zu diskutieren gilt.

Welcher Patient profitiert wovon? Warum wähle ich wann die eine oder andere Behandlungsweise? Welches Verfahren bietet tatsächlich auch langfristige Vorteile für den Betroffenen? – Mit solchen Fragen wollen wir uns bei der Veranstaltung „Top-Phlebologie“ in Leipzig auseinandersetzen, aktuelle  Erkenntnisse von namenhaften Referenten zusammenfassen lassen und ausführlich mit Ihnen diskutieren.

Ort: Leipzig

Dermato-Onkologie in Klinik und Praxis

09.06.2018 - 09:00 - 14:00 Uhr

Für Ärzte

Fortbildungsveranstaltung für Ärzte in Zusammenarbeit mit der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, St. Josef-Hospital, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum.

Ort: Hörsaalzentrum

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Operative Ulkus Therapie

14.06.2018–15.06.2018

Für Ärzte

Das Ulcus cruris venosum ist noch immer eine häufige Erkrankung. Ein erheblicher Anteil der Patienten leidet unter therapieresistenten und rezidivierenden Verläufen trotz subtiler kausaler Therapie mit Refluxausschaltung der Varizen, Stenting okkludierter Venen, konsequenter Kompressionstherapie und moderner Wundbehandlung. Für diese Patienten stellen lokale ulkuschirurgische Maßnahmen eine wichtige ergänzende Behandlungsoption dar.

In dem Workshop „Operative Ulkus Therapie“ wird in einem kleinen Kreis diese Thematik theoretisch und praktisch detailliert behandelt. Beginnend mit einem theoretischen Überblick und einer Einführung in die Thematik werden die operativen Möglichkeiten der Shave-Therapie mit simultaner Meshgrafttransplantation live im Operationssaal in kleinen Gruppen gezeigt. Die Teilnehmer stehen dabei zusammen mit sehr erfahrenen Operateuren im Operationssaal. Die Teilnehmerzahl und Gruppengröße im Operationssaal wird bewusst klein gehalten, damit der einzelne Teilnehmer auch einen effektiven Workshop erlebt.

 

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Ein Strauß bunter Melodien

17.06.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit dem „Günter Gladen-Trio“ lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 17. Juni 2018, um 15 Uhr in seine Cafeteria ein.

Das Trio in der Besetzung Keyboard, Bass, Schlagzeug und Gesang möchte den Zuhörern einen „Strauß bunter Melodien" aus Schlagern, Oldies, Standards und Swing präsentieren.

Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich zu diesem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

33. Bochumer Anästhesiekolloquium

19.06.2018 - 18:00 - 20:00 Uhr

Für Ärzte

„Antibiotikadosierung bei kritisch Kranken“
(Referent: Dr. Rainer Höhl, Oberarzt Klinische Infektiologie / AMS, Klinikum Nürnberg)

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

21.06.2018 - 15:30 - 17:30 Uhr

Für Patienten

Zu einem Gesprächskreis für Pflegende Angehörige lädt das St. Maria-Hilf-Krankenhaus ein. Nähere Informationen gibt Barbara Spiekermann unter Tel. (02327) 807-71298 oder per Mail (b.spiekermann@klinikum-bochum.de).

St. Maria-Hilf-Krankenhaus

Hiltroper Landwehr 11-13
44805 Bochum

Telefon 0234/8792-0
Telefax 0234/8792-235

Musik-Reha für erwachsene CI-Träger

22.06.2018 - 13:30 - 15:00 Uhr

Für Patienten

Mit einem Cochlea-Implantat (CI) muss Musik oft wieder ganz neu erfahren werden. Das stellt eine große Herausforderung dar und bedarf der Übung. Das CI-Zentrum lädt erwachsene CI-Träger ein, in einer kleinen Gruppe die Freude an Musik (wieder-) zu entdecken und zu fördern. Anmeldungen nimmt das Sekretariat des CI-Zentrums unter der Rufnummer (0234) 509-8390 entgegen.

Ort: CI-Zentrum

St. Elisabeth-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Bleichstraße 15
44787 Bochum

Telefon 0234/509-80

Aktionstag Zöliakie

23.06.2018 - 12:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Die Zöliakie (Gluten-Unverträglichkeit) wird immer häufiger erkannt. Sie kommt in allen Altersgruppen ab dem 1. Lebensjahr vor. Für die Patienten, Familien und das gesamte Umfeld ist nach Diagnosestellung eine aufwändige Umstellung der Ernährung vonnöten. Neben zwei abendlichen Foren (20. Februar und 27. September) findet mit dem Aktionstag Zöliakie wieder eine Extra-Veranstaltung für Eltern und Kinder statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kinderklinik – St. Josef-Hospital
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Alexandrinenstraße 5
44791 Bochum

Telefon 0234 / 509-2631

Drehorgelmusik im Marien-Hospital Wattenscheid

24.06.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit Drehorgel-Musik des Duos „Curtinius & BeBe“ lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 24. Juni 2018, ab 15 Uhr in seine Cafeteria ein.

„Curtinius & BeBe“, das sind Drehorgelmann Kurt Mischak und Bernhard Benjamin an der steirischen Ziehharmonika. Gemeinsam wollen sie in der Cafeteria des Marien-Hospitals für „Musik, so schön wie damals“ sorgen. Melodien vom Schlager bis zum Ohrwurm präsentieren „Curtinius & BeBe“ in einem besonderen Sound  mit fast orchestralen Klängen, der ins Ohr geht und bieten dabei eine Showbühne der Nostalgie. Zum Repertoire des Duos zählen Stücke wie „Aus Böhmen kommt die Musik“, „Schützenliesel“, „Wien bleibt Wien“, „Berliner Luft“ oder „Blaue Berge, grüne Täler“.

Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich zu diesem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Angehörigencafé

27.06.2018 - 17:00 - 19:00 Uhr

Für Patienten

Mit anderen pflegenden Angehörigen austauschen kann man sich im Angehörigencafé, das jeden letzten Mittwoch im Monat im Marien-Hospital Wattenscheid stattfindet. Weitere Informationen erteilt Ursula Piwellek unter Tel. (02327) 807-71295 oder per Mail u.piwellek@klinikum-bochum.de

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Intensiv-Workshop Parkinson

30.06.2018 - 08:45 Uhr

Für Ärzte

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Parkinson-Syndrom stellt uns in der Therapie immer wieder vor besondere Herausforderungen. Jeder Patient benötigt in jedem Stadium seiner Erkrankung eine individualisierte Therapiestrategie. Wir möchten mit diesem Workshop differenziert auf klinische Aspekte und mögliche Therapieoptionen beim fortgeschrittenen Parkinson-Syndrom eingehen. Insbesondere das Potenzial der kontinuierlichen Pumpentherapien und die Möglichkeiten der Parkinson-Komplextherapie sollen diskutiert werden. Welche Patienten kommen dafür infrage und wie kann man diese identifizieren?
Mittels beispielhafter klinischer Fallkonstellationen werden Auswahlkriterien sowie Lösungsstrategien für spezifische Fragestellungen bei der Anwendung unterschiedlicher Therapieoptionen mit Ihnen erarbeitet.
Dieser Workshop richtet sich sowohl an Klinikärzte in unterschiedlichen Weiterbildungsstadien als auch - und insbesondere - an ambulant tätige Kolleginnen und Kollegen, die Parkinson-Patienten behandeln.
Wir würden uns freuen, Sie am 30. Juni 2018 um 8.45 Uhr im Hörsaalzentrum des St. Josef-Hospitals Bochum begrüßen zu dürfen (Anmeldung/Kontakt: lars.toenges@rub.de).

Ihr Prof. Dr. Lars Tönges
Oberarzt und Leiter Parkinson-Ambulanz

Ort: Hörsaalzentrum St. Josef-Hospital

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Proktologie heute - Neueste digitale Diagnostik bis Lasertherapie

01.07.2018 - 11:00 - 12:30 Uhr

Für Ärzte Für Patienten

8. Viszeralchirurgische Sonntagsmatinée für Patienten, Hausärzte, Angehörige und Interessierte

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Pflegekurs für Angehörige von Demenzkranken

02.07.2018 - 11:00 - 14:00 Uhr

Für Patienten Kurs

Pflegende Angehörige von Demenzkranken können sich in diesem kostenfreien Kurs im Marien-Hospital Wattenscheid Pflegebasiswissen aneignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen austauschen.

Pflegekurs für Angehörige von Demenzkranken

Einen neuen, kostenlosen Pflegekurs für Angehörige von Demenzkranken bietet das Marien-Hospital Wattenscheid ab Montag, 2. Juli 2018, an.

Die Teilnehmer haben – auch mit mehreren Personen aus einer Familie – in diesem kostenfreien Kurs die Möglichkeit, sich Pflegebasiswissen anzueignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen auszutauschen. Gemeinsam mit den Teilnehmern werden die individuelle Pflegesituation herausgearbeitet, Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten aufgezeigt sowie Pflegehandlungen bei Unruhe, Inkontinenz oder Aggression vermittelt. „Bei allem geht es auch darum zu verstehen: Was passiert da mit meinem Angehörigen“, sagt Kurs-Leiterin Barbara Spiekermann. Die häusliche Versorgung von dementiell veränderten Menschen stellt ganz besondere Anforderungen an pflegende Angehörige. Für sie ist es eine sehr belastende Erfahrung, wenn Gespräche kaum noch möglich sind, der Demente sich aggressiv verhält, seine Familienmitglieder nicht mehr erkennt oder wenn seine früheren Fähigkeiten Stück für Stück verschwinden.

Der Kurs findet an den drei Montagen 2., 9. und 16. Juli 2018 jeweils von 11 bis 14 Uhr statt. Der Kurs wird geleitet von Praxisanleiterin Barbara Spiekermann und Jeanette Brechmann. Anmeldungen sind bis zum 27. Juni unter der Rufnummer 02327/ 807-71295 möglich.

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Kurs für pflegende Angehörige

05.07.2018 - 16:00 - 19:00 Uhr

Für Patienten Kurs

Pflegende Angehörige können sich in diesem kostenfreien Kurs im Marien-Hospital Wattenscheid Pflegebasiswissen aneignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen austauschen.

Kurs für pflegende Angehörige

Immer mehr Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig: Im Dezember 2015 waren es nach Angaben des Statistischen Bundeamtes 2,86 Millionen Menschen. Annähernd drei Viertel von ihnen (73 Prozent oder 2,08 Millionen) wurden zu Hause versorgt, davon 1,38 Millionen ausschließlich durch Angehörige. Pflegende Angehörige werden bei einer umfassenden Pflege häufig von ganz unterschiedlichen Belastungen gleichzeitig und oft unvorbereitet getroffen. Um ihnen zu helfen, bietet das Marien-Hospital immer wieder Kurse an, in denen die individuelle Pflegesituation herausgearbeitet, Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten sowie Pflegehandlungen bei Lagerung, Transfer und Inkontinenz aufgezeigt werden. Interessenten haben – auch mit mehreren Personen aus einer Familie – in diesen kostenfreien Kursen die Möglichkeit, sich Pflegebasiswissen anzueignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen auszutauschen.

Ein neuer Pflegekurs startet am Donnerstag, 5. Juli 2018. Er findet an weiteren zwei Donnerstagen (12. und 19. Juli 2018) jeweils von 16 bis 19 Uhr statt. Kursleiterin Ursula Piwellek, Krankenschwester und Praxisanleiterin am Marien-Hospital, gibt gern weitere Informationen und nimmt Anmeldungen bis zum 3. Juli 2018 unter der Rufnummer 02327/807-71295 entgegen.

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Sommerfest des CI-Zentrums

07.07.2018 - 14:00 - 17:30 Uhr

Für Patienten

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Familien,

es ist wieder soweit: Wir möchten Sie auch dieses Jahr wieder ganz herzlich zu unserem Sommerfest einladen:

am 7. Juli 2018, von 14.00-17:30 Uhr auf der Wiese hinter der Pädaudiologie

Sie haben hier im ungezwungenen Rahmen die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Für Essen und Trinken ist wie immer gesorgt. Der Förderverein des CI-Zentrums bietet Spiele und Unterhaltung für die Kinder. Bitte geben Sie uns telefonisch, per SMS, Fax oder E-Mail Bescheid, ob Sie kommen und mit wie vielen Personen.

Wir würden uns freuen, Sie auf unserem Fest begrüßen zu können.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr CIZ-Team

Ort: Wiese hinter der Pädaudiologie

St. Elisabeth-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Bleichstraße 15
44787 Bochum

Telefon 0234/509-80

Ruhrkadetten singen im Marien-Hospital

08.07.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit den Bochumer „Ruhrkadetten“ lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 8. Juli 2018, ab 15 Uhr in seine Cafeteria ein.

Der Seemannschor unter der Leitung von Christof Hofmeister singt über die vielen Lieben der Matrosen und über ihre Sehnsucht nach einer Heimat. Die rund 30 Sänger und Musiker wollen ihre Zuhörer musikalisch an die Nordsee und nach Helgoland entführen, aber auch mit ihnen auf Seereise gehen: einmal nach Bombay, einmal nach Hawaii.

Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Pflegekurs für Angehörige von Demenzkranken

09.07.2018 - 16:00 - 19:30 Uhr

Für Patienten Kurs

Pflegende Angehörige von Demenzkranken können sich in diesem kostenfreien Kurs in der Klinik Blankenstein Pflegebasiswissen aneignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen austauschen.

Pflegekurs für Angehörige von Demenzkranken

Einen neuen, kostenlosen Pflegekurs für Angehörige von Demenzkranken bietet die Klinik Blankenstein ab Montag, 9. Juli 2018, an.

Die Teilnehmer haben – auch mit mehreren Personen aus einer Familie – in diesem kostenfreien Kurs die Möglichkeit, sich Pflegebasiswissen anzueignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen auszutauschen. Gemeinsam mit den Teilnehmern werden die individuelle Pflegesituation herausgearbeitet, Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten aufgezeigt sowie Pflegehandlungen bei Unruhe, Inkontinenz oder Aggression vermittelt. „Bei allem geht es auch darum zu verstehen: Was passiert da mit meinem Angehörigen“, sagt Kurs-Leiterin Judith Koch. Die häusliche Versorgung von dementiell veränderten Menschen stellt ganz besondere Anforderungen an pflegende Angehörige. Für sie ist es eine sehr belastende Erfahrung, wenn Gespräche kaum noch möglich sind, der Demente sich aggressiv verhält, seine Familienmitglieder nicht mehr erkennt oder wenn seine früheren Fähigkeiten Stück für Stück verschwinden. 

Der Kurs findet an den drei Terminen 9., 10. und 16. Juli 2018 jeweils von 16 bis 19.30 Uhr statt. Kursleiterin Judith Koch gibt gern weitere Informationen und nimmt Anmeldungen unter der Rufnummer 02324/396-477 oder per Mail an j.koch@klinikum-bochum.de entgegen.

Klinik Blankenstein

Im Vogelsang 5-11
45527 Hattingen

Telefon 02324/396-0
Telefax 02324/396-72170

Naturheilkunde am Nachmittag - Gesichtsguss zur Aufmunterung

11.07.2018 - 16:00 - 17:00 Uhr

Für Patienten

Die Kneipp-Therapien in ihren verschiedenen Formen sind auch für jeden Bürger/in hilfreich. So werden Güsse, Waschungen und das Begehen des Tretbeckens gezeigt. Sie können am eigenen Leibe erfahren, wie angenehm es ist nach einer Runde im Tretbecken den Alltag fortzusetzen. Auch unterschiedliche Güsse können von den Teilnehmern genommen werden. Ein kühles Unterfangen, weswegen wir dieses Thema in den Sommer gelegt haben.

Susanne Steffes, Hattingen

 

Klinik Blankenstein

Im Vogelsang 5-11
45527 Hattingen

Telefon 02324/396-0
Telefax 02324/396-72170

1. Bochumer Osteoporose-Tag

11.07.2018 - 16:00 - 19:00 Uhr

Für Patienten

Osteoporose ist die häufigste Knochenerkrankung weltweit. Der Großteil der Patienten sind Frauen jenseits der Menopause. Allerdings finden sich durchaus auch andere Konstellationen. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels mit steigendem Alter unserer Patienten spielt die Osteoporose eine immer größere Rolle. Wenngleich Frakturen sicherlich primär Orthopäden und Unfallchirurgen betreffen, handelt es sich bei der Abklärung, Prophylaxe, Prävention und Therapie generell um ein interdisziplinäres Thema unter Einbeziehung zahlreicher Fachdisziplinen im ambulanten und stationären Sektor. Somit geht uns die Osteoporose alle etwas an.
Dies hat die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Katholisches Klinikum Bochum, Orthopädische  Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum, zum Anlass genommen, als jährlich wiederkehrende Plattform für das Thema Osteoporose den „Bochumer Osteoporose-Tag“ ins Leben zu rufen. Hier soll unter Einbeziehung der verschiedenen Fachdisziplinen und Sektoren (ambulant, stationär) die Osteoporose im Mittelpunkt stehen. Dabei werden sowohl praktisch klinische Themen als auch wissenschaftliche Neuerungen und Leitlinien angesprochen.

Ort: Hörsaalzentrum St. Josef-Hospital

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Musik-Reha für erwachsene CI-Träger

13.07.2018 - 13:30 - 15:00 Uhr

Für Patienten

Mit einem Cochlea-Implantat (CI) muss Musik oft wieder ganz neu erfahren werden. Das stellt eine große Herausforderung dar und bedarf der Übung. Das CI-Zentrum lädt erwachsene CI-Träger ein, in einer kleinen Gruppe die Freude an Musik (wieder-) zu entdecken und zu fördern. Anmeldungen nimmt das Sekretariat des CI-Zentrums unter der Rufnummer (0234) 509-8390 entgegen.

Ort: CI-Zentrum Ruhrgebiet

St. Elisabeth-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Bleichstraße 15
44787 Bochum

Telefon 0234/509-80

Cosmedica "Spezial" - Kosmetik-Tagung

14.07.2018

Für Ärzte

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Cosmedia.

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

10. Gesundheitsforum Boulevard

14.07.2018 - 10:00 - 17:00 Uhr

Für Patienten

Das Klinikum Bochum nimmt zum wiederholten Mal am Gesundheitsforum Boulevard teil. Mehr Infos finden Sie hier

Ort: Innenstadt Bochum

Kinaesthetics Grundkurs für pflegende Angehörige

14.07.2018 - 10:00 - 15:00 Uhr

Für Patienten Kurs

Termine:

14.07.2018

21.07.2018

18.07.2018

 

Kursleitung: Barbara Spiekermann

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Ruhrlandchor singt im Marien-Hospital

15.07.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit dem Bochumer Ruhrland-Chor lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 15. Juli 2018, in seine Cafeteria ein.

Ab 15 Uhr werden dort Volkslieder und Schlager zu hören sein – zum Beispiel „Durch Täler über Bergeshöh’n“, „Melodie d’amour“, „Horch, was kommt von draußen rein“ oder „Mein kleiner grüner Kaktus“. Die 20 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Chorleiter Henryk Kowollik haben aber auch ein Udo-Jürgens-Medley sowie Heimat- und Weinlieder im Repertoire. Die Besucher des Konzerts sind zum Mitsingen eingeladen: Dazu verteilt Chorleiter Kowollik vorab die Texte. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger mit Klavier und Gitarre.

Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich zu diesem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

19.07.2018 - 15:30 - 17:30 Uhr

Für Patienten

Zu einem Gesprächskreis für Pflegende Angehörige lädt das St. Maria-Hilf-Krankenhaus ein. Nähere Informationen gibt Barbara Spiekermann unter Tel. (02327) 807-71298 oder per Mail (b.spiekermann@klinikum-bochum.de).

St. Maria-Hilf-Krankenhaus

Hiltroper Landwehr 11-13
44805 Bochum

Telefon 0234/8792-0
Telefax 0234/8792-235

Konzert mit dem Shanty-Chor Wattenscheid

22.07.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit dem Shanty-Chor Wattenscheid lädt das Marien-Hospital für Sonntag, 22. Juli, in seine Cafeteria ein. Ab 15 Uhr stehen dort Seemannslieder auf dem Programm.

Der Shanty-Chor Wattenscheid wurde 2009 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, maritimes Liedgut zu pflegen: Shantys, die Arbeitslieder der Seeleute sowie Seemannslieder in mehreren Sprachen. Der Chor steht unter musikalischer Leitung von Karl Hildebrandt. Die 27 Sänger werden bei Ihren Auftritten von zwei Akkordeon-, zwei Gitarren- und zwei Mundharmonikaspielern begleitet.

Das Konzert beginnt um 15 Uhr in der Cafeteria des Marien-Hospitals an der Parkstraße 15. Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Angehörigencafé

25.07.2018 - 17:00 - 19:00 Uhr

Für Patienten

Mit anderen pflegenden Angehörigen austauschen kann man sich im Angehörigencafé, das jeden letzten Mittwoch im Monat im Marien-Hospital Wattenscheid stattfindet. Weitere Informationen erteilt Ursula Piwellek unter Tel. (02327) 807-71295 oder per Mail u.piwellek@klinikum-bochum.de

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Konzert mit dem MGV "Glück auf Höntrop"

12.08.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit dem Männergesangverein „Glück Auf Höntrop 1872“ lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 12. August, in seine Cafeteria ein.

Der MGV „Glück Auf Höntrop 1872 e.V. ist der älteste Männerchor in den Grenzen der ehemaligen Stadt Wattenscheid und verfügt über mehr als 140 Jahre Erfahrung. Im Marien-Hospital wollen die rund 30 Sänger Stücke aus Musicals, Opern und Operetten, aber auch bekannte Schlager präsentieren.

Das Konzert beginnt um 15 Uhr in der Cafeteria des Marien-Hospitals an der Parkstraße 15. Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

16.08.2018 - 15:30 - 17:30 Uhr

Für Patienten

Zu einem Gesprächskreis für Pflegende Angehörige lädt das St. Maria-Hilf-Krankenhaus, Hiltroper Landwehr 11-13, ein. Nähere Informationen gibt Barbara Spiekermann unter Tel. (02327) 807-71298 oder per Mail (b.spiekermann@klinikum-bochum.de).

St. Maria-Hilf-Krankenhaus

Hiltroper Landwehr 11-13
44805 Bochum

Telefon 0234/8792-0
Telefax 0234/8792-235

Drehorgelmusik im Marien-Hospital

19.08.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit Drehorgel-Musik des Duos „Curtinius & BeBe“ lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 19. August, ab 15 Uhr in seine Cafeteria ein.

„Curtinius & BeBe“, das sind Drehorgelmann Kurt Mischak und Bernhard Benjamin an der steirischen Ziehharmonika. Gemeinsam wollen sie in der Cafeteria des Marien-Hospitals für „Musik, so schön wie damals“ sorgen. Melodien vom Schlager bis zum Ohrwurm präsentieren „Curtinius & BeBe“ in einem besonderen Sound  mit fast orchestralen Klängen, der ins Ohr geht und bieten dabei eine Showbühne der Nostalgie. Zum Repertoire des Duos zählen Stücke wie „Aus Böhmen kommt die Musik“, „Schützenliesel“, „Wien bleibt Wien“, „Berliner Luft“ oder „Blaue Berge, grüne Täler“.

Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich zu diesem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Angehörigencafé

29.08.2018 - 17:00 - 19:00 Uhr

Für Patienten

Mit anderen pflegenden Angehörigen austauschen kann man sich im Angehörigencafé, das jeden letzten Mittwoch im Monat im Marien-Hospital Wattenscheid stattfindet. Weitere Informationen erteilt Ursula Piwellek unter Tel. (02327) 807-71295 oder per Mail u.piwellek@klinikum-bochum.de

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Musik-Reha für erwachsene CI-Träger

31.08.2018 - 13:30 - 15:00 Uhr

Für Patienten

Mit einem Cochlea-Implantat (CI) muss Musik oft wieder ganz neu erfahren werden. Das stellt eine große Herausforderung dar und bedarf der Übung. Das CI-Zentrum lädt erwachsene CI-Träger ein, in einer kleinen Gruppe die Freude an Musik (wieder-) zu entdecken und zu fördern. Anmeldungen nimmt das Sekretariat des CI-Zentrums unter der Rufnummer (0234) 509-8390 entgegen.

Ort: CI-Zentrum

St. Elisabeth-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Bleichstraße 15
44787 Bochum

Telefon 0234/509-80

Epileptische Anfälle bei Kindern und Jugendlichen

06.09.2018 - 19:30 - 21:00 Uhr

Für Patienten

Informationsveranstaltung, die sich in erster Linie an Erzieherinnen und Erzieher sowie Pädagogen aus dem schulischen Bereich wendet, die Kinder und Jugendliche mit einer Epilepsie betreuen. Willkommen sind aber auch Angehörige und alle anderen Interessierten.

Referenten: Fr. Friederike Hülsken, Ergotherapeutin bc H (NL), sowie Dr. Martin Steinert, Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Schwerpunkt Neuropädiatrie.

Ort: Kinderambulanzzentrum, 2. OG

Kinderklinik – St. Josef-Hospital
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Alexandrinenstraße 5
44791 Bochum

Telefon 0234 / 509-2631

Phytotherapie - Zertifizierte Fortbildung für Ärzte/innen

07.09.2018–08.09.2018

Für Ärzte Kurs

Patienten mit Phytotherapie zu behandeln, ist eine wundervolle Aufgabe.
Diese Fortbildungsreihe bietet Gelegenheit, sich sowohl das erforderliche Wissen, wie auch die klinische Kompetenz dafür anzueignen.

Phytotherapie aus der Praxis für die Praxis

Sie erhalten ein intensives, anwendungsorientiertes Training durch führende Experten dieses Fachs:

  • Theorie und Praxis der Phytotherapie – auch im Kontext mit anderen Naturheilverfahren
  • Erarbeitung von Therapiekonzepten
  • Freilandexkursionen
  • Praktische Einheiten in der 60-Betten-Klinik für Naturheilkunde: Bedside-Teaching

Die Fortbildung umfasst 8 Wochenenden innerhalb von 2 Jahren, inkl. Prüfung (schriftl. u. mündl.) und einer Fallstudie als schriftliche Hausarbeit.

Ihr Abschluss wird nach vollständiger Teilnahme durch den ZAEN zertifiziert (Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V.). Die Landesärztekammern erkennen die einzelnen Kurse mit Punkten an.

Nach erfolgreichem Abschluss kann der „Tätigkeitsschwerpunkt Phytotherapie“ auf dem Praxisschild/Rezept ausgewiesen werden.

Die Fortbildung richtet sich an Ärzte/innen. Sie findet mit mindestens 10 und maximal 20 Teilnehmenden statt.

Sie bringen mit…

  • Freude an der Therapie mit Heilpflanzen
  • Interesse an Naturheilverfahren
  • Bereitschaft, sich ständig weiterzubilden
  • Interesse am praxisnahen Austausch mit KollegInnen

Ausbildungsinhalte

  • Kurs 1: Grundlagen der Phytotherapie
  • Kurs 2: Gastroenterologie
  • Kurs 3: Rheumatischer Formenkreis, Schmerztherapie, Urologie
  • Kurs 4: Herz-Kreislauf- und Venenerkrankungen
  • Kurs 5: Atemwegs- und Erkältungskrankheiten
  • Kurs 6: Dermatologie, Onkologie
  • Kurs 7: Gynäkologie, Schwangerschaft und Stillzeit, Pädiatrie
  • Kurs 8: Psychische Erkrankungen und Nervensystem, Geriatrie; Kollegiales Fachgespräch

Kurstermine

07.09. – 08.09.2018
30.11. - 01.12. 2018
15.02. – 16.02.2019
05.07. – 06.07.2019
06.09. – 07.09.2019
29.11. – 30.11.2019
14.02. – 15.02.2020
19.06. – 20.06.2020

Jeweils freitags:
ab 16:30 Uhr Anreise (Kaffee / Imbiss)
17:00 bis 20:30 Uhr

Jeweils samstags:
9:00 bis 12:30 Uhr und 13:30 Uhr bis 16:45 Uhr

Leitung

Prof. Dr. André-Michael Beer

Direktor

Naturheilkunde

02324/396-72485 Vita

Gesamtkosten

2000 € inkl. Verpflegung
50 € Prüfungsgebühr (einmalig)
Einzeltermine können nicht gebucht werden.

Bankverbindung

Commerzbank Bochum
Katholisches Klinikum Bochum
IBAN DE25 4304 0036 0388 5050 00
Stichwort „Phytotherapie“

Klinik Blankenstein

Im Vogelsang 5-11
45527 Hattingen

Telefon 02324/396-0
Telefax 02324/396-72170

Cosmedica "Spezial" - Laser-Tagung

08.09.2018

Für Ärzte

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Cosmedia.

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Ruhrlandchor singt im Marien-Hospital

09.09.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit dem Bochumer Ruhrland-Chor lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 9. September 2018, in seine Cafeteria ein.

Ab 15 Uhr werden dort Volkslieder und Schlager zu hören sein – zum Beispiel „Durch Täler über Bergeshöh’n“, „Melodie d’amour“, „Horch, was kommt von draußen rein“ oder „Mein kleiner grüner Kaktus“. Die 20 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Chorleiter Henryk Kowollik haben aber auch ein Udo-Jürgens-Medley sowie Heimat- und Weinlieder im Repertoire. Die Besucher des Konzerts sind zum Mitsingen eingeladen: Dazu verteilt Chorleiter Kowollik vorab die Texte. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger mit Klavier und Gitarre.

Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich zu diesem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Naturheilkunde am Nachmittag - Wickel und Auflagen kennt man noch aus Omas Zeiten

12.09.2018 - 16:00 - 17:00 Uhr

Für Patienten

Auch heute noch ist es hilfreich sich oder seinen Kindern Wickel bei bestimmten Symptomen zu machen. Traurigkeit, Magenbeschwerden, Blähungen, beginnende Infekte. Die verschiedenen Wickelformen werden Ihnen erklärt und Sie können einige praktisch selbst an Ort und Stelle ausprobieren.

Ludmilla Jäger, Hattingen

Klinik Blankenstein

Im Vogelsang 5-11
45527 Hattingen

Telefon 02324/396-0
Telefax 02324/396-72170

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

20.09.2018 - 15:30 - 17:30 Uhr

Für Patienten

Zu einem Gesprächskreis für Pflegende Angehörige lädt das St. Maria-Hilf-Krankenhaus ein. Nähere Informationen gibt Barbara Spiekermann unter Tel. (02327) 807-71298 oder per Mail (b.spiekermann@klinikum-bochum.de).

St. Maria-Hilf-Krankenhaus

Hiltroper Landwehr 11-13
44805 Bochum

Telefon 0234/8792-0
Telefax 0234/8792-235

Leben! mit Krebs

23.09.2018

Für Patienten

In Kürze finden Sie hier weitere Informationen zu dieser Veranstaltung

Ort: Hörsaalzentrum

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Kurs für pflegende Angehörige

24.09.2018 - 11:00 - 14:00 Uhr

Für Patienten Kurs

Pflegende Angehörige können sich in diesem kostenfreien Kurs im Marien-Hospital Wattenscheid Pflegebasiswissen aneignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen austauschen.

Kurs für pflegende Angehörige

Immer mehr Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig: Im Dezember 2015 waren es nach Angaben des Statistischen Bundeamtes 2,86 Millionen Menschen. Annähernd drei Viertel von ihnen (73 Prozent oder 2,08 Millionen) wurden zu Hause versorgt, davon 1,38 Millionen ausschließlich durch Angehörige.

Pflegende Angehörige werden bei einer umfassenden Pflege häufig von ganz unterschiedlichen Belastungen gleichzeitig und oft unvorbereitet getroffen. Um ihnen zu helfen, bietet das Marien-Hospital immer wieder Kurse an, in denen die individuelle Pflegesituation herausgearbeitet, Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten sowie Pflegehandlungen bei Lagerung, Transfer und Inkontinenz aufgezeigt werden.

Interessenten haben – auch mit mehreren Personen aus einer Familie – in diesen kostenfreien Kursen die Möglichkeit, sich Pflegebasiswissen anzueignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen auszutauschen.

Ein neuer Pflegekurs startet am Montag, 24. September 2018. Er findet an weiteren zwei Montagen (1. und 8. Oktober 2018) jeweils von 11 bis 14 Uhr statt. Der Kurs wird geleitet von Praxisanleiterin Barbara Spiekermann und Jeanette Brechmann. Anmeldungen sind bis zum 19. September unter der Rufnummer 02327/ 807-71295 möglich.

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

34. Bochumer Anästhesiekolloquium

25.09.2018 - 18:00 - 20:00 Uhr

Für Ärzte

"Cannabis in der Schmerzmedizin"
(Referent: Dr. med. Günther Oprea, Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, Therapie chronischer Schmerzen, Multimodale Schmerztherapie)

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Angehörigencafé

26.09.2018 - 17:00 - 19:00 Uhr

Für Patienten

Mit anderen pflegenden Angehörigen austauschen kann man sich im Angehörigencafé, das jeden letzten Mittwoch im Monat im Marien-Hospital Wattenscheid stattfindet. Weitere Informationen erteilt Ursula Piwellek unter Tel. (02327) 807-71295 oder per Mail u.piwellek@klinikum-bochum.de

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

"Ich hab' Rücken!" 2. Bochumer Rückentag

27.09.2018

Für Patienten

In Kürze finden Sie hier weitere Informationen zu dieser Veranstaltung.

Ort: Hörsaalzentrum

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Mit Neurodermitis leben

29.09.2018 - 10:00 - 16:30 Uhr

Für Patienten

Hinter dem Begriff Neurodermitis verbergen sich eine Vielzahl mehr oder weniger ausgeprägter Hauterscheinungen. Eines aber ist allen gemeinsam: die erhebliche Belastung für die Patientinnen und Patienten und ihre Familien durch die Hauterscheinungen selbst und den oft unerträglichen Juckreiz. Als chronische Erkrankung stellt die Neurodermitis bei den Betroffenen die besondere Herausforderung dar, sich im täglichen Leben auf sie einstellen und mit ihr umgehen zu müssen. Dabei entwickeln die Patienten vielfältige Strategien. Entsprechend vielfältig muss das Angebot in der individuellen Versorgung sein.

Das Schulungsteam setzt sich interdisziplinär aus einem Kinderarzt, einer Psychologin und einer Ernährungsberaterin zusammen. Ziel dieser Tagesveranstaltung ist es, den Betroffenen aktuelle Informationen über die Hauterkrankung zu geben.

Gemeinsam üben wir Bewältigungsstrategien für den Alltag ein und ermöglichen Gespräche und Erfahrungsaustausch. Themen sind u. a. klassische und sogenannte „alternative“ Behandlungsmethoden für Neurodermitis, Abhilfe bei Juckreiz, Reinigung und Pflege der Haut, die Auswahl von Kleidung, die richtige Ernährung, Hilfen gegen Stress und Schlafstörungen. Eingeladen sind Eltern oder Betreuer von Säuglingen, Kleinkindern und Vorschulkindern mit einer Neurodermitis, einer atopischen Dermatitis oder einem atopischen Ekzem.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.

Kinderklinik – St. Josef-Hospital
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Alexandrinenstraße 5
44791 Bochum

Telefon 0234 / 509-2631

Keyboardkonzert "Pop trifft Bollywood"

30.09.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

In der Cafeteria des Marien-Hospitals steht wieder Keyboard-Musik auf dem Programm: John Antony-Jeyakumar und sein Sohn Nahulan wollen am Sonntag, 30. September 2018, Patienten und deren Angehörige sowie Besucher und Mitarbeiter des Hauses unter dem Motto „Pop trifft Bollywood“ mit einem 90-minütigen Konzert mit modernen und traditionellen Liedern erfreuen.

Zum Abschluss des Konzerts werden die Besucher wieder zum Mitsingen alter Lieder eingeladen – Texte werden verteilt.

Das Keyboard-Konzert beginnt um 15 Uhr in der Cafeteria des Marien-Hospitals an der Parkstraße 15. Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Tag der Sinne

07.10.2018 - 10:30 Uhr

Für Patienten

Thema: Altern mit allen Sinnen - wie kann dies gelingen?

Ort: Hörsaalzentrum

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Pflegekurs für Angehörige von Demenzkranken

11.10.2018 - 16:00 - 19:00 Uhr

Für Patienten Kurs

Pflegende Angehörige von Demenzkranken können sich in diesem kostenfreien Kurs im Marien-Hospital Wattenscheid Pflegebasiswissen aneignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen austauschen.

Pflegekurs für Angehörige von Demenzkranken

Einen neuen, kostenlosen Pflegekurs für Angehörige von Demenzkranken bietet das Marien-Hospital Wattenscheid ab Donnerstag, 11. Oktober 2018, an.

Die Teilnehmer haben – auch mit mehreren Personen aus einer Familie – in diesem kostenfreien Kurs die Möglichkeit, sich Pflegebasiswissen anzueignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen auszutauschen. Gemeinsam mit den Teilnehmern werden die individuelle Pflegesituation herausgearbeitet, Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten aufgezeigt sowie Pflegehandlungen bei Unruhe, Inkontinenz oder Aggression vermittelt. „Bei allem geht es auch darum zu verstehen: Was passiert da mit meinem Angehörigen“, sagt Kurs-Leiterin Ursula Piwellek. Die häusliche Versorgung von dementiell veränderten Menschen stellt ganz besondere Anforderungen an pflegende Angehörige. Für sie ist es eine sehr belastende Erfahrung, wenn Gespräche kaum noch möglich sind, der Demente sich aggressiv verhält, seine Familienmitglieder nicht mehr erkennt oder wenn seine früheren Fähigkeiten Stück für Stück verschwinden.

Der Kurs findet an den drei Donnerstagen 11., 18. und 25. Oktober 2018 jeweils von 16 bis 19 Uhr statt. Kursleiterin Ursula Piwellek, Krankenschwester und Praxisanleiterin am Marien-Hospital, gibt gern weitere Informationen und nimmt Anmeldungen bis zum 9. Oktober 2018 unter der Rufnummer 02327/807-71295 entgegen.

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Konzert mit den Ruhrkadetten

14.10.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit den Bochumer „Ruhrkadetten“ lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 14. Oktober 2018, ab 15 Uhr in seine Cafeteria ein.

Der Seemannschor unter der Leitung von Christof Hofmeister singt über die vielen Lieben der Matrosen und über ihre Sehnsucht nach einer Heimat. Die rund 30 Sänger und Musiker wollen ihre Zuhörer musikalisch an die Nordsee und nach Helgoland entführen, aber auch mit ihnen auf Seereise gehen: einmal nach Bombay, einmal nach Hawaii.

Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

18.10.2018 - 15:30 - 17:30 Uhr

Für Patienten

Zu einem Gesprächskreis für pflegende Angehörige lädt das St. Maria-Hilf-Krankenhaus ein. Nähere Informationen gibt Barbara Spiekermann unter Tel. (02327) 807-71298 oder per Mail (b.spiekermann@klinikum-bochum.de).

St. Maria-Hilf-Krankenhaus

Hiltroper Landwehr 11-13
44805 Bochum

Telefon 0234/8792-0
Telefax 0234/8792-235

Drehorgelmusik im Marien-Hospital

21.10.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit Drehorgel-Musik des Duos „Curtinius & BeBe“ lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für Sonntag, 21. Oktober, ab 15 Uhr in seine Cafeteria ein.

„Curtinius & BeBe“, das sind Drehorgelmann Kurt Mischak und Bernhard Benjamin an der steirischen Ziehharmonika. Gemeinsam wollen sie in der Cafeteria des Marien-Hospitals für „Musik, so schön wie damals“ sorgen. Melodien vom Schlager bis zum Ohrwurm präsentieren „Curtinius & BeBe“ in einem besonderen Sound  mit fast orchestralen Klängen, der ins Ohr geht und bieten dabei eine Showbühne der Nostalgie. Zum Repertoire des Duos zählen Stücke wie „Aus Böhmen kommt die Musik“, „Schützenliesel“, „Wien bleibt Wien“, „Berliner Luft“ oder „Blaue Berge, grüne Täler“.

Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich zu diesem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Keyboardkonzert "Pop trifft Bollywood"

28.10.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

In der Cafeteria des Marien-Hospitals steht wieder Keyboard-Musik auf dem Programm: John Antony-Jeyakumar und sein Sohn Nahulan wollen am Sonntag, 28. Oktober 2018, Patienten und deren Angehörige sowie Besucher und Mitarbeiter des Hauses unter dem Motto „Pop trifft Bollywood“ mit einem 90-minütigen Konzert mit modernen und traditionellen Liedern erfreuen.

Zum Abschluss des Konzerts werden die Besucher wieder zum Mitsingen alter Lieder eingeladen – Texte werden verteilt.

Das Keyboard-Konzert beginnt um 15 Uhr in der Cafeteria des Marien-Hospitals an der Parkstraße 15. Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Fortbildung Integrative Onkologie

31.10.2018–01.11.2018

Für Ärzte

Phytotherapie in der Onkologie

Die Arbeitsgruppe Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG), Berlin, und die Klinik für Naturheilkunde an der Klinik Blankenstein, Hattingen, bieten Kurse in Hattingen Blankenstein zum Thema "Phytotherapie in der Onkologie" an.

Immer mehr Betroffene erkundigen sich nach den Möglichkeiten und Grenzen pflanzlicher Wirkstoffe (Curcuma, Broccolisprossen etc.). Ihre Fragen zu Arzneitees, pflanzlichen Fertigarzneiemittel, Infusionen mit pflanzlichen Stoffen, aber auch Wickel, Auflagen, Bäder, Nahrungsergänzungsmittel erfordern eine fundierte Kenntnis der Ärzte und des Pflegepersonals auf dem Gebiet der pflanzlichen Zubereitungen.

Die Fortbildungsveranstaltung gibt einen Überblick über die Anwendungsmöglichkeiten und die Grenzen von Arzneipflanzen bei Symptomen und Erkrankungsbildern im Rahmen der Onkologie. Eine besondere Bedeutung kommt dabei der Phytotherapie im Rahmen der supportiven Therapie des Nebenwirkungsmanagements zu.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Klinik Blankenstein

Im Vogelsang 5-11
45527 Hattingen

Telefon 02324/396-0
Telefax 02324/396-72170

Angehörigencafé

31.10.2018 - 17:00 - 19:00 Uhr

Für Patienten

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Cosmedica "Spezial" - Falten-Tagung

03.11.2018

Für Ärzte

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Cosmedia.

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Kurs für pflegende Angehörige

05.11.2018 - 16:00 - 19:30 Uhr

Für Patienten Kurs

Pflegende Angehörige können sich in diesem kostenfreien Kurs in der Klinik Blankenstein Pflegebasiswissen aneignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen austauschen.

Kurs für pflegende Angehörige

Immer mehr Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig: Im Dezember 2015 waren es nach Angaben des Statistischen Bundeamtes 2,86 Millionen Menschen. Annähernd drei Viertel von ihnen (73 Prozent oder 2,08 Millionen) wurden zu Hause versorgt, davon 1,38 Millionen ausschließlich durch Angehörige.

Pflegende Angehörige werden bei einer umfassenden Pflege häufig von ganz unterschiedlichen Belastungen gleichzeitig und oft unvorbereitet getroffen. Um ihnen zu helfen, bietet die Klinik Blankenstein immer wieder Kurse an, in denen die individuelle Pflegesituation herausgearbeitet, Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten sowie Pflegehandlungen bei Lagerung, Transfer und Inkontinenz aufgezeigt werden. Interessenten haben – auch mit mehreren Personen aus einer Familie – in diesen kostenfreien Kursen die Möglichkeit, sich Pflegebasiswissen anzueignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen auszutauschen.

Ein neuer Pflegekurs startet am Montag, 5. November 2018. Er findet weiterhin am Dienstag, 6., und Montag, 12. November, jeweils von 16 bis 19.30 Uhr statt. Kursleiterin Judith Koch gibt gern weitere Informationen und nimmt Anmeldungen unter der Rufnummer 02324/396-477 oder per Mail an j.koch@klinikum-bochum.de entgegen.

Klinik Blankenstein

Im Vogelsang 5-11
45527 Hattingen

Telefon 02324/396-0
Telefax 02324/396-72170

30. Bochumer Operationskurs Ohr- und Felsenbeinchirurgie

07.11.2018–09.11.2018

Für Ärzte

St. Elisabeth-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Bleichstraße 15
44787 Bochum

Telefon 0234/509-80

35. Bochumer Anästhesiekolloquium

13.11.2018 - 18:00 - 20:00 Uhr

Für Ärzte

„Bedrohliche Lagen-Neue Konzepte für Rettungsdienst und Notaufnahme“
(Referent: Dr. med. Björn Hossfeld, OFA, Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Sektion Notfallmedizin, Bundeswehrkrankenhaus, Ulm)

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

15.11.2018 - 15:30 - 17:30 Uhr

Für Patienten

Zu einem Gesprächskreis für pflegende Angehörige lädt das St. Maria-Hilf-Krankenhaus ein. Nähere Informationen gibt Barbara Spiekermann unter Tel. (02327) 807-71298 oder per Mail (b.spiekermann@klinikum-bochum.de).

St. Maria-Hilf-Krankenhaus

Hiltroper Landwehr 11-13
44805 Bochum

Telefon 0234/8792-0
Telefax 0234/8792-235

24. Bochumer Gefäßsymposium

17.11.2018

Für Ärzte

St. Josef-Hospital
Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Telefon 0234/509-0
Telefax 0234/509-3995

Naturheilkunde am Nachmittag - Den Atem hat man stets bei sich

21.11.2018 - 16:00 - 17:00 Uhr

Für Patienten

Die Atmungstherapie ist nicht nur für Intensivpatienten notwendig sondern für jeden Menschen als Hilfe gegen Schmerzen, Traurigkeit, Depressionen, Grübelzustände etc.
Der Vorteil: Den Atem trägt man immer bei sich. Es ist kein Aufwand nötig, um diese einfache Therapie durchzuführen. Am Termin werden einige Atemübungen gezeigt, die zur Entspannung, zur Lösung von Ängsten in schwierigen Situationen praktikabel einsetzbar sind.

Christopher Yim, Essen

Klinik Blankenstein

Im Vogelsang 5-11
45527 Hattingen

Telefon 02324/396-0
Telefax 02324/396-72170

Angehörigencafé

28.11.2018 - 17:00 - 19:00 Uhr

Für Patienten

Mit anderen pflegenden Angehörigen austauschen kann man sich im Angehörigencafé, das jeden letzten Mittwoch im Monat im Marien-Hospital Wattenscheid stattfindet. Weitere Informationen erteilt Ursula Piwellek unter Tel. (02327) 807-71295 oder per Mail u.piwellek@klinikum-bochum.de

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Kurs für pflegende Angehörige

29.11.2018 - 16:00 - 19:00 Uhr

Für Patienten Kurs

Pflegende Angehörige können sich in diesem kostenfreien Kurs im Marien-Hospital Wattenscheid Pflegebasiswissen aneignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen austauschen.

Kurs für pflegende Angehörige

Immer mehr Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig: Im Dezember 2015 waren es nach Angaben des Statistischen Bundeamtes 2,86 Millionen Menschen. Annähernd drei Viertel von ihnen (73 Prozent oder 2,08 Millionen) wurden zu Hause versorgt, davon 1,38 Millionen ausschließlich durch Angehörige. Pflegende Angehörige werden bei einer umfassenden Pflege häufig von ganz unterschiedlichen Belastungen gleichzeitig und oft unvorbereitet getroffen. Um ihnen zu helfen, bietet das Marien-Hospital immer wieder Kurse an, in denen die individuelle Pflegesituation herausgearbeitet, Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten sowie Pflegehandlungen bei Lagerung, Transfer und Inkontinenz aufgezeigt werden.

Interessenten haben – auch mit mehreren Personen aus einer Familie – in diesen kostenfreien Kursen die Möglichkeit, sich Pflegebasiswissen anzueignen und sich mit erfahrenen Krankenschwestern und anderen betroffenen Angehörigen auszutauschen.

Ein neuer Pflegekurs startet am Donnerstag, 29. November 2018. Er findet an weiteren zwei Donnerstagen (6. und 13. Dezember 2018) jeweils von 16 bis 19 Uhr statt. Kursleiterin Ursula Piwellek, Krankenschwester und Praxisanleiterin am Marien-Hospital, gibt gern weitere Informationen und nimmt Anmeldungen bis zum 27. November 2018 unter der Rufnummer 02327/807-71295 entgegen.

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Konzert mit dem Shanty-Chor Wattenscheid

02.12.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem Konzert mit dem Shanty-Chor Wattenscheid lädt das Marien-Hospital für Sonntag, 2. Dezember, in seine Cafeteria ein. Ab 15 Uhr stehen dort Seemannslieder auf dem Programm.

Der Shanty-Chor Wattenscheid wurde 2009 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, maritimes Liedgut zu pflegen: Shantys, die Arbeitslieder der Seeleute sowie Seemannslieder in mehreren Sprachen. Der Chor steht unter musikalischer Leitung von Karl Hildebrandt. Die 27 Sänger werden bei Ihren Auftritten von zwei Akkordeon-, zwei Gitarren- und zwei Mundharmonikaspielern begleitet.

Das Konzert beginnt um 15 Uhr in der Cafeteria des Marien-Hospitals an der Parkstraße 15. Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Weihnachtliches Konzert mit dem Ruhrlandchor

09.12.2018 - 15:00 - 16:00 Uhr

Für Patienten

Zu einem vorweihnachtlichen Konzert mit dem Bochumer Ruhrland-Chor lädt das Marien-Hospital Wattenscheid für den zweiten Adventssonntag, 09. Dezember, in seine Cafeteria ein.

Ab 15 Uhr werden dort adventliche und weihnachtliche Lieder zu hören sein. Die 20 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Chorleiter Henryk Kowollik haben aber auch bekannte Volkslieder und Schlager im Repertoire. Die Besucher des Konzerts sind zum Mitsingen eingeladen: Dazu verteilt Chorleiter Kowollik vorab die Texte. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger mit Klavier und Gitarre.

Nicht nur Patienten und deren Angehörige, sondern auch Besucher und alle Interessierten sind herzlich zu diesem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ort: Cafeteria

Marien-Hospital Wattenscheid

Parkstraße 15
44866 Bochum

Telefon 02327/807-710
Telefax 02327/807-71749

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

20.12.2018 - 15:30 - 17:30 Uhr

Für Patienten

Zu einem Gesprächskreis für pflegende Angehörige lädt das St. Maria-Hilf-Krankenhaus ein. Nähere Informationen gibt Barbara Spiekermann unter Tel. (02327) 807-71298 oder per Mail (b.spiekermann@klinikum-bochum.de).

St. Maria-Hilf-Krankenhaus

Hiltroper Landwehr 11-13
44805 Bochum

Telefon 0234/8792-0
Telefax 0234/8792-235