Institut für Kinderradiologie

Im Oktober 2014 hat das neu gegründete Institut für Kinderradiologie am St. Josef-Hospital in Bochum seinen Betrieb aufgenommen. Damit besteht jetzt die Möglichkeit, das gesamte Spektrum bildgebender pädiatrischer Diagnostik auf universitärem Niveau mit kinderradiologischer Expertise ambulant und in kindgerechter Atmosphäre anbieten zu können. Das Institut betreut die stationären Patienten der Bochumer Universitätskinderklinik und ist darüber hinaus kompetenter Ansprechpartner für die niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen und Anlaufstelle für ambulante pädiatrische Patienten.

Leiter des Instituts für Kinderradiologie ist Priv.-Doz. Dr. med. Christoph M. Heyer, Facharzt für Diagnostische Radiologie mit dem Schwerpunkt Kinderradiologie und Facharzt für Kinderheilkunde, der in der Praxis für Radiologie im MVZ JosefCarrée tätig ist und dort vornehmlich MRT-, CT- und Röntgenuntersuchungen durchführt. Dr. med. Leo Rossler, Facharzt für Kinderheilkunde mit den Schwerpunkten Kinderkardiologie und Neonatologie ist innerhalb des Instituts an der Universitätskinderklinik schwerpunktmäßig für die Sonographie, Echokardiographie und die konventionelle Röntgendiagnostik zuständig.

Sämtliche Röntgenaufnahmen bei Kindern werden sowohl in den Räumen der Universitätskinderklinik als auch im MVZ Radiologie im JosefCarrée an modernen, digitalen Radiographiegeräten mit leistungsstarken Flachdetektoren durchgeführt, die eine exzellente Bildqualität bei minimaler Strahlendosis garantieren. 

Ultraschalluntersuchungen werden in der Universitätskinderklinik und in der Abteilung für Neonatologie im St. Elisabeth-Hospital durchgeführt. Schwerpunkte der Sonographie liegen in der Darstellung der Organe des Neugeborenen und Säuglings, in der abdominellen Diagnostik, hier speziell bei der Beurteilung der Nieren und der Harnwege, bei Gefäßerkrankungen und in der Diagnostik muskulo-skelettaler Erkrankungen. Darüber hinaus führt Dr. Rossler echokardiographische Untersuchungen bei der Initialdiagnostik oder im Rahmen von Verlaufsbeurteilungen pädiatrisch-kardiologischer Krankheitsbilder durch. 

Die Computertomographie (CT) ist ein strahlenintensives Röntgenverfahren, welches im Kindesalter besonders bei neurologischen und traumatologischen Notfällen und bei der Diagnostik von Lungenerkrankungen angewandt wird. In unserem Institut werden alle CT-Untersuchungen an einem Mehrzeilenscanner modernster Bauart durchgeführt und dabei sämtliche technischen Möglichkeiten zur Reduktion der Strahlendosis genutzt. Sollte bei einer CT-Untersuchung die Gabe von Kontrastmittel notwendig sein, applizieren wir gut-verträgliche, nicht-ionische Substanzen mit sehr geringer Nebenwirkungsrate. Vorab muss in der Regel eine Blutentnahme erfolgen, um eine Nieren- bzw. Schilddrüsenfunktionsstörung auszuschließen.

Alle MRT-Untersuchungen werden im Institut für Kinderradiologie an einem modernen 1,5-Tesla Scanner durchgeführt. Das Gerät bietet spezielle Sequenzen, die Bewegungsartefakte reduzieren und damit besonders bei kleinen, unruhigen Kindern gute Ergebnisse erzielen. Bei allen Untersuchungen von Kindern ist die Anwesenheit eines Elternteils im Untersuchungsraum möglich. Für viele kleine Patienten ist es damit möglich, Ängste zu reduzieren und den Bedarf an sedierenden Medikamenten deutlich zu verringern. Darüber hinaus verfügt unser Institut über einen eigenen Warteraum für Kinder, in dem die kleinen Patienten in kindgerechter Atmosphäre auf die Untersuchung vorbereitet werden können. Alle Terminvergaben erfolgen in Absprache mit den Eltern, um eine möglichst optimale Anpassung an den Schlafrhythmus des Kindes zu erreichen. In Einzelfällen werden die MRT-Untersuchungen durch die intravenöse Gabe von Kontrastmittel ergänzt.

Ihre Ansprechpartner

Priv.-Doz. Dr. Christoph M. Heyer

Kinderradiologie

0234/509-5260 Vita

Dr. Stefan Lemburg

Facharzt

Vita

Dr. Leo Rossler

Radiologie, Sonographie, Kardiologie

0234/509-2639

Terminvereinbarung
MRT | CT | Röntgen:

Telefon 0234/509-5260
Telefax 0234/509-5261

Terminvereinbarung
Röntgen | Sonographie | Echokardiographie:

Telefon 0234/509-2631
Telefax 0234/509-2612

Terminvereinbarung
MRT | CT | Röntgen:

Telefon 0234/509-5260
Telefax 0234/509-5261