50.838

stationäre Patienten jährlich

166.545

ambulante Patienten jährlich

4.328

Mitarbeiter

Patienten & Besucher

Vom Säugling bis zum Senior, von High-Tech bis Naturheilkunde - unser Klinikum verfügt über ein umfangreiches und homogenes Leistungsangebot, das sich über mehrere Einrichtungen erstreckt.

Hier gelangen Sie zur Übersicht über unsere medizinischen Fachbereiche, Experten, Standorte und Praxen.

"Ob in der Geburtshilfe oder der Frauenheilkunde - bei uns steht der ganze Mensch im Mittelpunkt. Wir möchten Sie in jeder Hinsicht unterstützen und beraten Sie mit allen uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten!"

PD Dr. Peter Kern, Klinikdirektor

Im Fokus

Geburt im "Eli"

Ein Kind zu bekommen zählt zu den wundervollsten Erlebnissen im Leben. Ob Junge oder Mädchen, erstes oder Geschwisterkind, neues Leben heißt immer auch Veränderung und neue Verantwortung. Wir im Katholischen Klinikum Bochum sind von Anfang an für Sie da.

Im Fokus Das Bochumer Wirbelsäulenkonzept zum video

Unter Rückenschmerzen leiden Millionen Menschen allein in Deutschland. Um etwas dagegen zu tun, ist regelmäßige Bewegung mit physiotherapeutischer Beratung das A und O – und zwar nicht erst dann, wenn Rückenschmerzen schon da sind, sondern auch zur Prävention. In der Bochumer Universitätsklinik für Orthopädie im St. Josef-Hospital (Direktor: Prof. Tobias Schulte) ist ein spezieller Behandlungsansatz entwickelt worden: das „Bochumer Wirbelsäulenkonzept“. Für jeden Patienten wird individuell die passende Therapie entwickelt. Operationen am Rücken können dabei nur das letzte Mittel sein.

„Das Bochumer Wirbelsäulenkonzept fußt darauf, dass wir jeden Patienten individuell beraten - und zwar sowohl in Bezug auf die Therapie als auch auf die vorhergehende Diagnose."

Univ.-Prof. Tobias L. Schulte
Direktor der Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Im Fokus Krebstherapie zum artikel

So viel Glück und Kraft wie Rolf Zimmermann (73) haben nicht alle Menschen, die an Krebs erkranken. Er ist ein Vorzeigepatient. Für ihn Grund genug, mit seiner Geschichte anderen Mut zu machen. Zum Artikel

„Warum ausgerechnet ich? Diese Frage habe ich mir nie gestellt.“

 

Rolf Zimmermann
ist 2008 an Pankreas-Krebs erkrankt

Im Fokus Cannabis in der Medizin zum artikel

Seit dem 1. März 2017 können Cannabisblüten und -Extrakte mittels Betäubungsmittel-Rezept verordnet werden. Dies bedeutet für den behandelnden Arzt und den Patienten, dass eine neue Behandlungsoption zur Verfügung steht.

„Cannabis in der Schmerztherapie einzusetzen, stellt eine echte Bereicherung des therapeutischen Spektrums dar, es ist aber kein Wundermittel.“

 

Dr. Dirk Neveling
Leiter der Schmerzambulanz

St. Elisabeth-Hospital bietet für werdende Eltern künftig zwei Kreißsaalinfoabende im Monat an

07.03.2019

1440 Kinder sind im vergangenen Jahr im St. Elisabeth-Hospital zur Welt gekommen – ein Rekord in der 170-jährigen Geschichte des Hauses. Vor der Geburt nutzen viele werdende Eltern die Möglichkeit, die Klinik im Rahmen des Kreißsaal-Infoabends kennenzulernen. Damit diese Abende auch weiterhin in einer persönlichen und vertrauensvollen Atmosphäre stattfinden, bietet das Team um Klinikdirektor Dr. Peter Kern fortan zwei Veranstaltungen im Monat an. Termine sind jeweils der 2. und 4. Dienstag um 19:30 Uhr. Treffpunkt ist das Bistro des St. Elisabeth-Hospitals (Bleichstr. 15). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der nächste Termin ist am Dienstag, 12. März. Unter dem Titel „Geburt im Eli: Der Start ins Lebens – sicher und geborgen“ kann man sich auch auf der Website des Katholischen Klinikums einen Eindruck verschaffen: Unter www.klinikum-bochum.de/geburt gibt es einen Kurzfilm sowie zahlreiche Informationen zu den Themen Schwangerschaft und Geburt.

Schulklassen werden fürs Wassertrinken mit Aktionstag an der Ruhr-Uni belohnt

06.03.2019

Mit einem Aktionstag an der Fakultät für Sportwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum (RUB) werden zwei Klassen der Gelsenkirchener Gesamtschule Berger Feld für ihre Teilnahme an einer Studie des Forschungsdepartments Kinderernährung (FKE) der Universitätskinderklinik Bochum belohnt: Die beiden 6. Klassen haben sich unter insgesamt 14 Schulklassen der 5. und 6. Jahrgangsstufe am intensivsten an der so genannten Cogni-DROP-Studie beteiligt. Dafür dürfen sie einen kompletten Schultag an der Uni verbringen und sich dort neben einem „sportwissenschaftlichen“ Rundgang durchs Institut u.a. unter dem Motto „Klettermax und Co.“ an einer Kletter- und Boulderwand ausprobieren sowie Leistungstests absolvieren, wie sie normalerweise Profisportler machen.

Im Rahmen der Studie, die das zum Katholischen Klinikum Bochum (KKB) gehörende FKE im vergangenen Jahr in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Sportmedizin und Sporternährung der RUB an der Gesamtschule durchgeführt hat, hat FKE-Doktorandin Alina Drozdowska drei Monate lang untersucht, inwieweit das Wassertrinken in Kombination mit Bewegung die Kognition der Schüler beeinflusst. Cogni-DROP steht dabei für „Cognition, Drinking Observation and Physical Activity“. 

„Das Ganze wurde unter realen Bedingungen im Schulalltag getestet“, erklärt Dr. Kathrin Jansen, Leiterin der Studie. Die Schülerinnen und Schüler der Interventionsgruppe wurden dabei aktiv zum Wassertrinken motiviert, während diese Motivation bei der Kontrollgruppe ausblieb. Jeweils mittags wurde zudem in beiden Gruppen in Zusammenarbeit mit dem ALA-Institut Bochum (Institut für Arbeiten, Lernen, Altern) ein Kognitionstest am Computer gemacht.

„Außerdem haben wir von Seiten der Fakultät für Sportwissenschaft die Fitness der Kinder untersucht“, ergänzt Dr. Gernot Jendrusch vom Lehrstuhl für Sportmedizin und Sporternährung der RUB. Auf die Ergebnisse der Studie sind alle Beteiligten schon sehr gespannt. Dr. Jansen: „Im Moment sind wir noch bei der Auswertung der Daten.“ Die CogniDROP Studie wird von der Uniscientia Stiftung Vaduz, gefördert.

Auszeichnung für Mediziner des KKB

05.03.2019

Seit Jahren gehört die Neurologie im St. Josef-Hospital Bochum bundesweit zu den renommiertesten Kliniken in der Behandlung von Multipler Sklerose (MS). Diesen Ruf haben Klinikdirektor Prof. Ralf Gold und Oberärztin PD Dr. Kerstin Hellwig nun in der aktuellen Rangliste des Nachrichtenmagazins FOCUS erneut bestätigt. Basis dafür sind Bewertungen von Patienten und ärztlichen Kollegen, aber auch die veröffentlichten Fachbeiträge und Teilnahme an Studien.

Ebenfalls ausgewertet wurde der Krankheitsbereich Neurodermitis. Hier gehört Prof. Uwe Schauer, Oberarzt an der Universitäts-Kinderklinik Bochum, zu den führenden Medizinern in Deutschland. Der FOCUS veröffentlicht Ranglisten zu wichtigen medizinischen Bereichen schon seit Jahren. Ärzte des Katholischen Klinikums Bochum (KKB) sind dort traditionell stark vertreten.

26.03.2019

Kreißsaalinfoabend

  • Für Patienten

Der Start ins Leben – sicher und geborgen. Informationsveranstaltung für werdende Eltern.

Forschung & Lehre

mehr Infos

Forschung und Lehre sind wichtige Bestandteile der täglichen Arbeit in unserem Klinikverbund. Zahlreiche Ärzte des St. Josef-Hospitals, des St. Elisabeth-Hospitals und des St. Maria-Hilf-Krankenhauses haben als Angehörige der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum Forschungspreise gewonnen.

Unsere Lehrkrankenhäuser

St. Josef-Hospital
St. Elisabeth-Hospital


Karriere

Mehr infos

Das Katholische Klinikum Bochum beschäftigt rund 4.200 Mitarbeiter aus 70 Nationen. Dies sind nicht nur Pflegekräfte und Ärzte, sondern auch viele andere Berufsgruppen wie Laboranten, Physiotherapeuten, Hebammen, Köche, Handwerker, Spezialisten der Informationstechnologie (IT) u.a. Damit sind wir einer der größten Arbeitgeber in Bochum und im Mittleren Ruhrgebiet. Darüber hinaus bilden wir junge Mediziner der Ruhr-Universität Bochum sowie jährlich rund 400 junge Menschen im nicht-ärztlichen Bereich aus.

Das Gros der Ausbildung erfolgt unter dem Dach des Bildungsinstituts für Berufe im Gesundheitswesen der St. Elisabeth-Stiftung (BIGEST). Unsere Berufe sind stark gefragt: Pro Jahr bewerben sich weit mehr als 1.000 junge Leute für eine Ausbildung in unserem Unternehmen. Nicht zuletzt ist das Katholische Klinikum Bochum auf vielen Gebieten Partner der Bochumer Schulen.

Am Katholischen Klinikum Bochum wird Teamwork großgeschrieben. So auch beim alljährlichen Firmenlauf am Kemnader See.

Video

Lernen Sie uns kennen

Wir im Katholischen Klinikum Bochum – Gute Arbeit. Hand in Hand.

Ein kurzes Filmporträt zu unserem Klinikum.

Informationsmaterial