Team

Dr. Jürgen Frech

Leiter Unternehmenskommunikation

0234/509-6104

Jahresmagazin

Das Katholische Klinikum Bochum hat seinen erfolgreichen Weg fortgesetzt und auch im vergangenen Jahr schwarze Zahlen geschrieben. Die Zahl der Mitarbeiter wurde erneut gesteigert. In besonderem Maße galt dies für die Pflege. Die sechs Krankenhäuser im Verbund des KKB behandelten rund 58.462 Patienten stationär und 181.550 ambulant.

"Im Krankenhaus sind wir extrem nah am Menschen. Diese Herausforderung nehmen wir an – mit all unserer Expertise."


Prof. Dr. Christoph Hanefeld (Sprecher der Geschäftsführung)
Dr. Christian Raible (Kaufmännischer Geschäftsführer)
Ass. jur. Volker Goldmann (Vorsitzender des Aufsichtsrates)

Die aktuelle Ausgabe steht Ihnen hier als Download zur Verfügung.

Aktuelles

Neuer BIGEST-Campus bietet beste Ausbildungsbedingungen

22.02.2024

13 Millionen-Investment in den „Gesundheitsortsteil“ Bochum-Gerthe

Ebenso feierliche wie stimmungsvolle Einweihung des neuen Campus des Bildungsinstitutes für Berufe im Gesundheitswesen (BIGEST) in Bochum-Gerthe: Vertreter des Kuratoriums der St. Elisabeth-Stiftung als BIGEST-Träger sowie Gremienvertreter des Katholischen Klinikums Bochums (KKB) als Grundeigner und Arbeitgeber eines Großteils der Absolventen haben gemeinsam mit dem Schulleitungsteam ein hochmodernes Ausbildungszentrum für jährlich 300 junge Leute aus Bochum und der Region in Betrieb genommen. Die Einsegnung nahm der Kuratoriumsvorsitzende Propst Michael Ludwig vor. Im Fokus stehen hier vor allem die gefragten Berufe Pflegefachmann/-frau und Physiotherapie sowie zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote im Gesundheitswesen.

Dem gingen zwei intensive Jahre für Planung, Bau und Ausstattung sowie ein Investment der Stiftung von 13 Millionen Euro voraus, davon ein Drittel Landesförderung. BIGEST-Leiter Raphael Markus ist mit dem Ergebnis rundum zufrieden: „Geflossen ist all das in 16 Unterrichtsräume, moderne Selbstlernzentren sowie ein 300 m² großes „Skillslab“ mit Spezialräumen für die realitätsnahe Vermittlung aller wichtigen Behandlungsszenarien.“ Abgerundet wird das Schulzentrum von zeitgemäßen Büro- und Teamarbeitsräumen, einer attraktiven Cafeteria, 63 Pkw-Park- und 30 Radstellplätzen sowie einer guten Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr. Mit eingeplant wurde die Möglichkeit, bei entsprechendem Bedarf das Gebäude um einen zusätzlichen Trakt für weitere 225 Ausbildungsplätze aufzustocken.

Ganz bewusst stärken Elisabeth-Stiftung und KKB den Ortsteil Gerthe mit einer weiteren Einrichtung der Gesundheitswirtschaft: Das Venenzentrum im St. Maria-Hilf-Krankenhaus, das gleichnamige, benachbarte Seniorenstift und die Ambulanten Dienste bieten den Bewohnern des Bochumer Nordens und dem gesamten Umfeld seit langem geschätzte Versorgungsstrukturen. Prof. Christoph Hanefeld, KKB-Geschäftsführer und zugleich Vorstand der St. Elisabeth-Stiftung, sieht gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gute Gründe für diese und künftige Investitionen in eine qualifizierte Berufsausbildung: „Auf dieser Basis bereiten wir unsere Mitarbeiter optimal auf ihr Aufgabenspektrum vor und bieten ihnen gute Voraussetzungen dafür, dass sie dem Katholischen Klinikum für viele Jahre verbunden bleiben.“

Der breiten Öffentlichkeit und den Medien wird der BIGEST-Campus im Rahmen eines großen Sommerfestes ausführlich vorgestellt.